Vergessenes – die 32. Ateliertage in Berg/Icking

Vergessenes - die 32. Ateliertage in Berg/Icking

Zum 32. Mal jähren sich die Ateliertage Berg/Icking. Diesmal präsentieren die Künstlerinnen und Künstler sowie ihre Gäste Werke zum Thema “Vergessenes”.  Machen Sie die Runde! Jeweils von 12 – 18 Uhr (Achtung, neu!) können Sie an den kommenden beiden Wochenenden “die Runde” und sich auf die Spuren des Vergessenen machen. weiterlesen…

Ein Fotoshooting der anderen Art

Ein Fotoshooting der anderen Art

Wie hier im Blog angekündigt, konnte und kann man sich in dieser Woche einen Termin bei dem belgischen Tierfotografen Paul Croes geben lassen, der gemeinsam mit seiner Frau Inge Nelis im Müllers auf der Lüften in Farchach sein mobiles Studio aufgebaut hat. Die meisten kommen mit Hund, mal ist auch ein Huhn weiterlesen…

Störung im Telekom-Netz bald behoben

Störung im Telekom-Netz bald behoben

Haben Sie in letzter Zeit gezwungenermaßen auch wieder öfter zum Festnetztelefon gegriffen? Handygespräche über den Netzbetreiber Telekom sind im Bereich Berg seit über einer Woche kaum mehr möglich. Die Verbindung kommt entweder nicht zustande oder wird abrupt abgebrochen. Wir fragten nach. Es liegt nicht an Ihrem Handy: In Berg besteht weiterlesen…

In den Pilzen

In den Pilzen

Eigentlich war es nach dem trockenen Sommer gar nicht so recht zu erwarten gewesen: die Pilzsaison hat begonnen und hat schon die prächtigsten Exemplare hervorgebracht. Eine Auswahl an Funden in einem Waldstück in der Gemeinde (Angaben ohne Gewähr, welcher Wald wird natürlich nicht verraten): Verwechslung ausgeschlossen und immer wieder ein weiterlesen…

Die Mutter aller Stilfahrten

Die Mutter aller Stilfahrten

Morgen rollt die “Mutter aller Stilfahrten” durch Berg. Merkwürdige Zeichen markieren die Route, auf der – laut Eigenwerbung – “längsten Stil-Streckenfahrt an einem Tag in Europa”. Was aber ist eine Stil-Streckenfahrt? Da geht’s lang: Stil-Streckenfahrt-Markierung am Enzianweg Zugelassen zur Stil-Streckenfahrt sind historische Kutschen, aber um die Exkusivität der Veranstaltung zu weiterlesen…