Wandelwerke in der Wandelhalle

Wandelwerke in der Wandelhalle

Für Kenner der Berger Kunstszene ist es ein köstliches Ratespiel … für alle anderen eine fundamentale Einleitung in diese. Für jeden ist es eine saulustige und interessante Kunstausstellung im Berger Marstall, die groß gelingt, gerade weil in ihr nicht alles gut geht. Immer drei Künstler haben zusammen (aber nacheinander) ein weiterlesen…

Wandelwerke

Wandelwerke

Morgen, Donnerstag, den 4.4., ist Vernissage im Berger Marstall. Die Ausstellung “Wandelwerke” wird vom Kulturverein Berg und von den Ateliertagen Berg Icking präsentiert und ist vom 5.4 bis zum 7.4. jeweils von 11:00 bis 19:00 Uhr zu sehen. Wir befragten Nikky Keilholz-Rühle, die neue Vorsitzende des Kulturvereins, zu dem Projekt, bei weiterlesen…

Mimi, die Mime

Mimi, die Mime

“Du glaubst nicht, was ich gerade gesehen habe!” …. mit diesem Satz stürmt unsere Lieblingsbedienung Hildegard Zahn im Postsaal auf die Bühne, und das Drama nimmt seinem Lauf. Hildegard spielt die krimiverrückte Mimi im neuen Stück der Aufkirchner Dorfbühne “Mimis Krimis” … ein Wagnis für die sympathische Berger Truppe. Eddi weiterlesen…

Mimi Krimi Aufkirchi

Mimi Krimi Aufkirchi

Die Sache ist die: Eddi (Stefan Meisenzahl) möchte eigentlich nur seine Ruhe haben – aber die wird ihm nicht gegönnt. Seine Nachbarin Mimi (Hildegard Zahn) nervt ihn damit, dass sie überall Kriminalfälle entdeckt. Sein Freund Hans schleppt ständig neue Frauen an, dessen Frau wiederum stellt Eddi nach, was natürlich Eddis weiterlesen…

Double feature

Double feature

Das Volksbegehren “Artenvielfalt” hat das erforderliche Quorum schon vor dem heutigen Ablauf der Frist erreicht. Es war ein eindrucksvolles Votum gegen den ausdrücklichen Willen der CSU/FW-Landesregierung. Laut Pressemeldungen befindet sich Berg mit bisher ca. 17% unter den vier Gemeinden im Landkreis, bei denen die Beteiligung noch am geringsten war. Ganz vorne im Landkreis weiterlesen…

Ein größeres Stück vom Kuchen?

Ein größeres Stück vom Kuchen?

Einigen mag am Münchner Lenbachplatz ein Plakat aufgefallen sein mit einem Gesicht, das ihnen bekannt vorkam. Genau – die 106-jährige Hella Münting aus Gilching, die die Bergerin Dagmar Wagner so eindrucksvoll in ihrem Film Ü100 porträtierte. Wie kam Hella auf das Plakat mit dem Text: “Ein größeres Stück vom Kuchen?” Hella Münting vorne, dahinter Janine Mackenroth, weiterlesen…