Der Kulturverein lebt

Der Kulturverein lebt

Ein Sonntag mit tollstem Novembersonnenschein. Zeit zum Spazierengehen, und weil jeder Spaziergang ein Ziel haben sollte, schlagen wir den Berger Marstall vor, in dem es glatt noch eine Veranstaltung gibt (2G), bei der alle Abstände eingehalten werden. Lucie Plaschka (auf der Leiter) eröffnete die Jahresausstellung des Berger Kulturvereins An diesem weiterlesen…

Die Jahresausstellung des Kulturvereins

Die Jahresausstellung des Kulturvereins

Martinszug abgesagt, Daxenmarkt abgesagt, Adventsmarkt im Pfarrsaal abgesagt, der Christkindlmarkt in Allmannshausen abgesagt – eine der Veranstaltungen, die trotz der Pandemie stattfinden, ist die Jahresausstellung des Kulturvereins Berg.  Heute, Freitag, 19.11., um 19 Uhr ist Eröffnung.   Im Berger Marstall, Mühlgasse 7 Der Berger Kulturverein hat derzeit etwa 130 Mitglieder, die nicht weiterlesen…

Ai Weiwei am See

Ai Weiwei am See

Wir wissen nicht, ob Ai Weiwei, der bekannteste und umstrittenste chinesische Künstler, jemals am Starnberger See war. Auch seiner – jetzt im Penguin-Verlag erschienenen – Autobiographie “1000 Jahre Freud und Leid”, die jetzt zeitgleich in 14 Sprachen veröffentlicht wurde, ist es nicht zu entnehmen … und trotzdem spielt das Ostufer weiterlesen…

Geisterbeschwörungen, Affenmaler und der Ursprung von Protzenhausen

Geisterbeschwörungen, Affenmaler und der Ursprung von Protzenhausen

In der gestrigen Ausgabe des Kulturmagazins “Capriccio” berichtete jetzt auch der BR über das schöne Buch “Sehnsucht Starnberger See” der Berger Kuratorin und Kunsthistorikerin Katja Sebald, in dem sie über die hiesige Villenkultur, über Affenmaler, Geisterbeschwörungen und die Geburt von Protzenhausen (in Pöcking) erzählt. Auf Villen zeigen: Die Berger Kunsthistorikerin weiterlesen…

Ein Hauch von Paris …

Ein Hauch von Paris ...

… weht derzeit am Ostufer des Starnberger Sees. Nicht weit von unserer Gemeinde, genauer gesagt im Ortsteil Ammerland der Nachbargemeinde Münsing, steht ein verhülltes Gebäude. Doch nicht Christo und Jeanne Claude haben es geplant. Das Ammerlander Schloss, vom Wasser aus gesehen ( Foto: Hans-Peter Höck) Das historische Ammerlander Schloss aus weiterlesen…

Neueröffnung: Landmadl Atelier

Neueröffnung: Landmadl Atelier

Wir können zu einer (Online)-Neueröffnung in Farchach gratulieren – Julia Hacklinger hat ihr “Landmadl Atelier” eröffnet. Julia Hacklinger Die 27-jährige Julia Hacklinger ist mit ihrem Mann Tobi und ihren Eltern 2019 aus München nach Farchach gezogen. Eigentlich ist sie ja Bürokauffrau und hat eine Weiterbildung zur Webdesignerin und Fotografin gemacht. weiterlesen…