Das Bankenwesen in Berg

Das Bankenwesen in Berg

Sicher ist es Ihnen schon aufgefallen: Das Berger Bankenwesen hat Zuwachs bekommen. Die Filialen der Kreissparkasse und der VR Bank im Ortsteil Berg wurden zwar dauerhaft geschlossen, dafür konnte in Aufkirchen eine neue Bank aufgestellt werden. Fast hätte sie uns allerdings den neuen Bürgermeister gekostet. Wer rastet, der rostet nicht weiterlesen…

Wasser für das neue Geschäftszentrum

Wasser für das neue Geschäftszentrum

Mit kleiner Verspätung wurde gestern die Aufkirchner Straße in Berg gesperrt, um das neue Wohn- und Geschäftshaus gegenüber der Rosen-Apotheke (die in das neue Gebäude einziehen wird) an die Versorgungs-Kanäle anzuschließen. Große Umwälzungen: Straßensperrung in Berg Ursprünglich war die Sperrung für die letzte Märzwoche geplant und genehmigt gewesen (22.-26.3.). Mit weiterlesen…

Im Schilderurwald – eine Stilfrage

Im Schilderurwald - eine Stilfrage

Die neuen Schilder entlang der Staatsstraße zwischen Percha und Münsing erregte ja bereits die Gemüter und führte zu amüsierten Nachfragen im Gemeinderat wegen überdimensionierter “Maulwurfshügel” (Ammer/QUH) für Betonfundamente und “riesiger Schilder, eines Flughafens würdig” (Hlavaty/CSU). Die Gemeinde ist allerdings dafür gar nicht verantwortlich.    Quo vadis? Bereits Anfang März schrieb ein weiterlesen…

Lecker Eis (der Frühling ist da)

Lecker Eis (der Frühling ist da)

Es kommt ja nicht so oft vor, dass wir Berger, die etwas zur Hochnäsigkeit neigen, auf andere Gemeinden neidisch sind. Aber unser südlicher Nachbar, Münsing, hat etwas, was wir nicht haben und an Wochenenden wie diesem durchaus nett ist: eine Eisdiele. Seit heute wieder geöffnet. Heute gab es das erste weiterlesen…

Baumschutz oder “Forstwirtschaft”

Baumschutz oder "Forstwirtschaft"

Noch 10 Tage dürfen Bäume gefällt werden. Ab 1. März schützt dann das Bundesnaturschutzgesetz nistende Vögel. Das treibt manchen Grundstücksbesitzer im Februar zu drastischen Maßnahmen. Nachdem im letzten Monat ein Grundstück in Leoni von Bäumen befreit wurde, was neben einigen Bürgern auch den Gemeinderat beschäftigte https://quh-berg.de/kahlschlag-am-ufer/,  sind jetzt auch auf dem weiterlesen…

Widerstand gegen den Standort des Wohnzentrums Osterfeld

Widerstand gegen den Standort des Wohnzentrums Osterfeld

Kostengünstiges Wohnen in der Gemeinde Berg – beinahe ein Paradox. Der Berger Gemeinderat hatte daher bereits 2016 beschlossen, zwischen Aufkirchen und Aufhausen das “Wohnzentrum Osterfeld” zu bauen: 30 Wohnungen unterschiedlicher Größe im sozialen Wohnungsbau, umgesetzt vom Verband Wohnen. Nun regt sich Widerstand gegen den Standort, der sich im Landschaftsschutzgebiet befindet, aus weiterlesen…

Hereingejubelte Nachrichten: Es geht weiter mit dem “Strandhotel” in Berg!

Hereingejubelte Nachrichten: Es geht weiter mit dem "Strandhotel" in Berg!

Wir unterbrechen unseren etwas depressiven Jahresrückblick für eine der vielleicht schönsten Nachrichten des Jahres: Die Berger Familie Streifeneder (“Sanitätshaus Streifeneder”) hat – wie uns der ehemalige Geschäftsführer Erich Hirt verraten hat – das untere, am See liegende Haus  des “Hotel Schloss Berg”, das im Oktober geschlossen wurde, übernommen. Im gleichen weiterlesen…

Freie Fahrt!

Freie Fahrt!

Die freie Fahrt ans Mittelmeer ist derzeit nicht angeraten – immerhin gelten Österreich und ganz Italien derzeit als Risikogebiet. Aber immerhin ist die freie Fahrt von und nach Starnberg und damit auch Berg seit ein paar Tagen einfacher geworden: Die Baustelle am Autobahndreieck ist abgebaut.   Die Autobahnbrücken an der weiterlesen…