Die Entscheidung im Etztal

Die Entscheidung im Etztal

Update s.u.: Neun Klagen waren gegen die Gemeinde eingegangen – Anwohner von Etztalstraße und Etztalbreite hatten gegen die  Erhebung der Ersterschließungsbeiträge protestiert.  Am vergangenen Mittwoch gab es eine mündliche Verhandlung. Protest der Anwohner: “Erschließungsbeitragssatzungskostenberechnungsversuchsstrecke” Bereits 2009 wurde der erste Bauabschnitt im Osten begonnen, zehn Jahre später der zweite im Westen weiterlesen…

Parkplatz in Kempfenhausen gesperrt

Parkplatz in Kempfenhausen gesperrt

In einer Pressemitteilung meldete das Landratsamt, der Parkplatz im Erholungsgebiet Kempfenhausen sei bis 12. April wegen umfangreicher Sanierungsarbeiten gesperrt. Wird saniert: der Parkplatz in Kempfenhausen Besucher des Erholungsgebietes werden gebeten, den Baustellenbereich (Buzentaurweg) nicht anzufahren und auf alternative Parkmöglichkeiten in der Umgebung zurückzugreifen. Heute, Freitag, war nur der unterste Bereich weiterlesen…

Unser Freund, der Baum …

Unser Freund, der Baum ...

Man könnte schon sagen, dass sie “ortsbildprägend” war: Die Esche, die vor dem ehemaligen “Café Maurus” an der Berger Grafstraße heute gefällt wurde. Schon im Dezember hatte der Bürgermeister die Aktion angekündigt (https://quh-berg.de/die-letzte-sitzung-des-gemeinderates-im-jahr-2023/). Heute war es so weit: So sieht der Ortskern von Berg nicht mehr aus Grund für die weiterlesen…

Stille Wasser

Stille Wasser

Morgen werden die Adventskalender ausgepackt. Und traditionellerweise erwartet Sie auch hier im QUH-Blog täglich ein Bildchen, hinter dem sich eine Kostbarkeit aus der Gemeinde versteckt. Schon zum 17. Mal haben wir uns auf die Suche nach einem Thema gemacht und dafür wochenlang recherchiert. Wir haben in den letzten Jahren z.B. weiterlesen…

Dramen am Ortsrand

Dramen am Ortsrand

Der Ortsrand einer Gemeinde liegt städtebaulich und planerisch besonders im Fokus von Politik und Bürgern. Hier präsentiert sich eine Gemeinde. Eine kleine, ernüchternd katastrophale Ortsrundfahrt. Ich war mal eine Wiese: Der Pleitegeier über der Fehlplanung in Berg Für fast 50 Millionen Euro wollte der Investor Euroboden (Selbstauskunft: “Wir sind die weiterlesen…