Die 100. Veranstaltung von BergSpektiven – eine Zeitreise

Die 100. Veranstaltung von BergSpektiven - eine Zeitreise

Christian Kalinke lädt für diesen Freitag anlässlich der sage und schreibe 100. Veranstaltung von BergSpektiven zu einer Gala in den Marstall. Zahlreiche Interviewpartner haben ihr Kommen bereits zugesagt. Mit Harry Valérien Als “Unternehmerstammtisch” begann es vor sechzehn Jahren, nun kann der ehemalige MTV Berg-Fußballpräsident die 100. Veranstaltung ankündigen. Mit der Gesprächsreihe weiterlesen…

Und jetzt die Wurstfabrik!

Und jetzt die Wurstfabrik!

Jetzt also die Wurstfabrik! – Nach dem lüftlbemalten Häuschen in der Ortsmitte von Berg, das bereits abgerissen wurde, nach dem Kempfenhauser Krankenhaus, dessen Tage gezählt sind, und nach der (zum Glück nur vorübergehenden) Schließung des Edeka-Marktes in Aufkirchen fällt seit dieser Woche das nächste große Gebäude in Berg dem Druck weiterlesen…

Asyl in Berg: Paten-Paare 3 – Abbas und Cora

Asyl in Berg: Paten-Paare 3 – Abbas und Cora

Im dritten Teil der Reihe “Paten-Paare” stellt Susanne Polewsky vom Berger Helferkreis Asyl und Integration  heute Abbas und Cora vor. Vielen Dank für den Beitrag! Abbas und Cora „Patenschaften“ sind ein Kernstück unserer Aktivitäten im Asylhelferkreis Berg. Dabei ist ein intensives 1:1-Unterstützungssystem entstanden: Möglichst jeder Gast hat seinen persönlichen Ansprechpartner. Wir stellen weiterlesen…

“In der Kunst zählt nur eines: was man nicht erklären kann” – das Kunstwerk des Monats 02/18

"In der Kunst zählt nur eines: was man nicht erklären kann" - das Kunstwerk des Monats 02/18

Die Reihe “Kunstwerk des Monats” wird nun wieder mit lebenden Künstlern fortgesetzt – der Januar bildet immer eine Hommage an einen verstorbenen Maler, Bildhauer oder Fotografen – zuletzt Rupprecht Geiger. Heute ist die Fotografin Isabella Berr aus München zu Gast im Katharina-von-Bora-Haus. Isabella Berr “In der Kunst zählt nur eines: was man weiterlesen…

Karnevalskarambolage

Karnevalskarambolage

Nun scheint sich die Kombination Querungshilfe plus Bushaltestelle doch als Hotspot für Unfälle zu entwickeln. Gerade eben hat es wieder gekracht. Unfallschwerpunkt Lohacker? Wie eine Augenzeugin soeben berichtete, kam es zu einem Auffahrunfall, nachdem der Linienbus abrupt an der Haltestelle gehalten hatte. Die Fahrer der vier beteiligten PKW konnten nicht weiterlesen…

Die letzten Tage

Die letzten Tage

Die Tage sind gezählt – am kommenden Montag wird die Edeka-Filiale in Aufkirchen für einige Wochen schließen. Der vom Ehepaar Heinz hervorragend, persönlich und liebevoll geführte Markt wird dann mit neuem Gesicht wiedereröffnet. Die Filiale wird unter der Regie einer Edeka-Regionalgesellschaft betrieben werden – die Familie Heinz bekommt also keinen direkten Nachfolger, weiterlesen…

Wer zahlt die Straße? – Das Ringen um die Straßenausbaubeitragssatzung

Wer zahlt die Straße? - Das Ringen um die Straßenausbaubeitragssatzung

Seit langem schon wird in Berg – erfolglos – um eine Abschaffung der umstrittenen Straßenausbaubeitragssatzung, kurz “Strabs” gerungen, die besagt, dass Anwohner sich an der Renovierung ihrer Straße mit bis zu 65% beteiligen müssen. München und Starnberg haben die umstrittene Regelung abgeschafft. In Pöcking und Krailling existiert sie ebenfalls nicht. weiterlesen…

Die Berger Ortsmitte

Die Berger Ortsmitte

„Jeder Neubau entscheidet darüber, ob eine Stadt oder ein Dorf öffentlich belebte Orte werden oder menschenleere Steinwüsten”, hieß es am Wochenende in der SZ. In der Berger Ortsmitte entsteht hoffentlich ein belebter Ort. Eine allererste Vorstudie des Gebäudeensembles, das in der Berger Ortsmitte entstehen soll “Ich will keine einzige Befreiung beantragen”, weiterlesen…