Gemeinderat verschiebt Steuererhöhung

Gemeinderat verschiebt Steuererhöhung

In der letzten Gemeinderatssitzung des Jahres (wir kommen auf sie zurück) hat der Gemeinderat eine von Verwaltung und Bürgermeister vorgeschlagene Erhöhung der Grundsteuer (Hebesatz derzeit 290%) auf das nächste Jahr verschoben! Weihnachtsgeschenke für die Gemeinderäte (noch vom Altbürgermeister angeschafft: das Investmentspiel Marke Starnberger See) Der Hebesatz sollte auf 350% angehoben weiterlesen…

Konzerte, Kampfhunde, Kempfenhausen … die vorletzte Gemeinderatssitzung des Jahres

Konzerte, Kampfhunde, Kempfenhausen ... die vorletzte Gemeinderatssitzung des Jahres

Es gab politisches Stühlerücken zu Beginn der vorletzten Gemeinderatssitzung des Jahres. Da selbst der große Postsaal nicht alle Räte mit großzügigem Abstand zum Publikum unterbringt, wurden die Eheleute Link & Ammer wieder nah zueinander gesetzt (normalerweise halten sie im Rat wohlweislich Abstand voneinander). In der CSU rückte daraufhin Joe Brandl, zunächst hinten weiterlesen…

Die fetten Jahre sind …

Die fetten Jahre sind ...

… ja, sind sie vorbei? Auskunft darüber gibt jedes Jahr die vorberatende Haushaltssitzung des Gemeinderates. Es ist oft die wichtigste Sitzung des Jahres, in der die großen Weichen gestellt werden. Es ist gleichwohl die Sitzung, die in der Öffentlichkeit auf das geringste Interesse stößt. 1378 Seiten Haushaltsentwurf standen am Dienstag weiterlesen…

B-B-B-B-Plan … die Gemeinderatssitzung

B-B-B-B-Plan ... die Gemeinderatssitzung

Verschärfte Bedingungen: Aufgrund der Pandemie fand die novemberliche Gemeinderatssitzung nicht nur im Saal der Post statt, sondern nach Bitten einzelner Gemeinderatsmitglieder erstmals sogar durchgängig mit Maske und regelmäßiger Lüftung. Trotz Corona: Termine. Obwohl sie gesetzlich vorgeschrieben ist, kann es in diesem Jahr keine Bürgerversammlung geben. Sie wurde aus bekannten Gründen weiterlesen…

Das Ende der Gesundheitsversorgung

Das Ende der Gesundheitsversorgung

Die Kliniken im Landkreis haben durch die Corona-Krise finanziell mit großen Problemen zu kämpfen (https://www.sueddeutsche.de/muenchen/starnberg/starnberg-coronakrise-krankenhaeuser-1.5008602). Schon im August sagte Dr. Thomas Weiler, Geschäftsführer der Starnberger Kliniken und Chef der Corona-Bekämpfung in den Landkreisen Starnberg, Dachau, Landsberg und dem derzeitigen “Hotspot” Fürstenfeldbruck (Inzidenz über 68): “Wenn es in der zweiten Jahreshälfte weiterlesen…

Neues aus dem Gemeinderat: die Sitzung vom 8.9.2020 – am ersten Schultag

Neues aus dem Gemeinderat: die Sitzung vom 8.9.2020 - am ersten Schultag

Das Wichtigste zuerst: Erster Schultag für viele Kinder! In der Oskar-Maria-Graf-Grundschule konnte Rektorin Dr. Silke Rogosch bei einer Schulanfangsfeier unter freiem Himmel die Kinder mit ihren Eltern begrüßen – mit Maskenpflicht außer am Sitzplatz. Insgesamt gibt es derzeit 210 Schüler und Schülerinnen, davon drei kleine erste Klassen (Leitung Frau Braun, weiterlesen…

Tag 101

Tag 101

Als Rupert Steigenberger Bürgermeister wurde, ist die Katastrophe losgebrochen. Als er am 1. Mai 2020 nach seinem Sieg gegen Elke Link sein Amt als neuer Bürgermeister von Berg antrat, war die Corona-Krise auf dem Höhepunkt. Die Welt war plötzlich eine andere. Somit dürfte die Gemeinde – wie die ganze Welt weiterlesen…