König Ludwig II. und die Rätsel von Schloss Berg 

König Ludwig II. und die Rätsel von Schloss Berg 

War Schloss Berg wirklich des Königs Lieblingsschloss und heimliche Residenz? Warum hielt er sich gerade hier so gerne auf? Welche rätselhaften Episoden und politisch bedeutsamen Ereignisse spielten sich in Berg ab? Welche Geheimnisse um den letzten Aufenthalt und den Tod Ludwigs II. sind noch immer nicht enträtselt? Am Sonntagabend findet eine Podiumsdiskussion weiterlesen…

Update: Die Gedenkfeier

Update: Die Gedenkfeier

Erwartungsgemäß voll war es bei der Gedenkfeier. Zumindest vom See aus war allerdings von Guglmännern nichts zu sehen – die Böllerschüsse hingegen hallten übers Wasser. Der Berger Fischer Peter Andrä war mit seinem Boot draußen und schickte uns ein Bild:   Die Votivkapelle während der Gedenkfeier zu König Ludwigs 132. weiterlesen…

Berg und der “Mythos Bayern”

Berg und der "Mythos Bayern"

Diese Woche hat auf Kloster Ettal die große bayerische Landesausstellung zum Thema “Mythos Bayern” eröffnet. Von “Wald” über das “Gebirg” bis hin zum “Mythos Königstraum” wird versucht auszustellen, was gut und bayerisch ist. Manchmal wird da ein Klischee zu viel ausgepackt, die SZ sprach gar von einem “düsteren Wald der weiterlesen…

Paare, Passanten

Paare, Passanten

Viele ungewöhnlich gekleidete Passanten flanierten heute durch den Schlosspark – sichtlich keine Badegäste. Das Ziel war die Gedenkfeier zum 131. Todestag von König Ludwig II vor der Votivkapelle. Aber wo waren diesmal die Guglmänner? Wir haben sie nicht gesichtet – und noch wurden uns diesmal auch keine Fotos zugespielt. Vielen Dank weiterlesen…

Seltsame Dinge am Wochenende

Seltsame Dinge am Wochenende

Es passieren seltsame Dinge (auf spanisch: Cosa Rara) in Berg. Cosa Rara (zu deutsch: seltsame Dinge) hieß auch das Lieblingspferd von König Ludwig, ein Apfelschimmel. Und weil König Ludwig ein merkwürdiger König war, ist Cosa Rara noch über hundert Jahre nach dem Ableben im Schloß Nymphenburg ausgestopft in voller Lebensgröße zu bewundern. weiterlesen…

Der König ist weg!

Der König ist weg!

1918 endet mit der Bayerischen Revolution von 1918 die 738 Jahre dauernde Herrschaft der Wittelsbacher. König Ludwig III., der letzte König, vom Volk verächtlich “Millibauer” genannt, muss vor der Revolution fliehen. War lieber Bauer in Leutstetten oder auf der Jagd: König Ludwig III. Über die eher urkomische als dramatische Flucht weiterlesen…