Kommunalwahl 2020
Da geht was!

OMG-Schule weiht Niedrigseilgarten ein

OMG-Schule weiht Niedrigseilgarten ein

Das Streben nach Glück: Mit viel Publikum und zur großen Freude aller Beteiligten wurde heute Morgen der Niedrigseilgarten der Oskar-Maria-Graf-Schule eingeweiht. Im August fanden die ersten Arbeiten statt, die Vorbereitungen liefen jedoch schon seit Juni letzten Jahres. Der Niedrigseilgarten der OMG-Schule in Aufkirchen Viele haben zusammengeholfen, Ideen gehabt, Spenden gesammelt, Angebote eingeholt. Etwas mehr weiterlesen…

Die Reform des Vergnügungsrechts? – die 14 Sitzung des Gemeinderates

Die Reform des Vergnügungsrechts? - die 14 Sitzung des Gemeinderates

Es gibt Gemeinderatsitzungen, bei denen es nicht klar ist, ob sie absurdes Theater oder schlechte Comedy sein wollen. Gestern ging es um Hundeleinen, Schwimmbadabdeckungen und “Vergnügungsrecht”. Zuerst aber wurden Grüße aus dem Fuchstal übermittelt. Der will nur spielen! – Haushund in Rottweilerform (Abbildung: Caronna) Die Gemeinde Fuchstal grüßt die Gemeinde weiterlesen…

Was lange währt: Ende der Bäckergasse für Radfahrer in beide Richtungen offen

Was lange währt: Ende der Bäckergasse für Radfahrer in beide Richtungen offen

Ein Kommentar aus dem QUH-Blog wird zur politischen Wirklichkeit. Und da ging so: Im Jahr 2012 wurde die umstrittene Neugestaltung der Ortsdurchfahrt von Berg mit knapper Mehrheit im Gemeinderat beschlossen. Nachdem zunächst von der Ausschüttung von “Glückshormonen” (2009) die Rede war, sorgte die absurd gefährdende Führung des Fahrradwegs mit zweifachem Fahrbahnwechsel, wenn man weiterlesen…

Vernissage, die zweite: Galeriewochenende der Galerie Wimmer

Vernissage, die zweite: Galeriewochenende der Galerie Wimmer

Die seit April dieses Jahres in Berg ansässige Galerie Wimmer lädt immer wieder einmal zum Galeriewochenende – entsprechend der Jahreszeit lautet das Motto “Tiere – Jagd – Herbst”. Und passend zur Wies’nzeit ist dazu die “Rauferei vor dem Wirtshaus” von Heinrich Bürkel zu sehen. Der Ausreißer: “Rauferei vor dem Wirtshaus” von Heinrich Bürkel (um weiterlesen…

Vernissage, die erste: Gudrun Paysen und Gabrielle Rothmoser

Vernissage, die erste: Gudrun Paysen und Gabrielle Rothmoser

Die Bergerin Gudrun Paysen kam durch einen langen Japanaufenthalt zum Keramikhandwerk. Jedes Jahr öffnet sie ihre Werkstatt in der Bäckergasse in Berg, heute Abend wird die Ausstellung ihrer Keramik zusammen mit Bildern von Gabrielle Rothmoser, ebenfalls aus Berg,  in Starnberg eröffnet.   Keramik von Gudrun Paysen, Farbmalerei von Gabrielle Rothmoser Gudrun Paysen zog in den Siebzigerjahren weiterlesen…