Alaaf, Helau, Silencio / Teil drei

Alaaf, Helau, Silencio / Teil drei

Ganz Berg eine einzige Faschingswüste? – Fast ganz Berg. Ein kleines tapferes Dorf leistet erbitterten Widerstand. Drunten in Farchach (wo schon eines der wenigen Faschingsfeste des Jahres droben auf der Lüften stattfand) wird mit einem einsamen DIN A4 Blatt das einzige Faschingstreiben der Gemeinde angekündigt Mit Sicherheit die bescheidendste Ankündigung weiterlesen…

Neuer Vorstand bei der Kolpingsfamilie Höhenrain

Neuer Vorstand bei der Kolpingsfamilie Höhenrain

Die Kolpingfamilie Höhenrain hat gewählt: Seit dem vergangenen Sonntag gibt es einen neuen Vorstand, der das Leitbild des Kolpingwerks umsetzen und sich sozial engagieren möchte.   Kolpingsfamilie Höhenrain: der neue Vorstand   Auf der Generalversammlung der Kolpingsfamilie am vergangenen Sonntag im Pfarrsaal in Höhenrain wurde zurückgeblickt und neu gewählt. Die Zahl der Mitglieder stiegt auf 105 an. Besonders weiterlesen…

Fasching im Müller’s auf der Lüften

Fasching im Müller's auf der Lüften

Eine klassische Faschingspartymit DJ  verspricht das Müller’s auf der Lüften für diesen Samstag.    Besonders beliebt: die Büffets, die Rico Müller anrichtet. Aber nicht nur das – Rico und Blazena wurde gerade von der Hacker-Pschorr-Brauerei ihr vierter “Stern der Gastlichkeit” verliehen – eine Auszeichnung für das “perfekte Rundum-Gefühl” und “dauerhaft sehr hohe Qualität”. weiterlesen…

Seltsame Dinge am Wochenende

Seltsame Dinge am Wochenende

Es passieren seltsame Dinge (auf spanisch: Cosa Rara) in Berg. Cosa Rara (zu deutsch: seltsame Dinge) hieß auch das Lieblingspferd von König Ludwig, ein Apfelschimmel. Und weil König Ludwig ein merkwürdiger König war, ist Cosa Rara noch über hundert Jahre nach dem Ableben im Schloß Nymphenburg ausgestopft in voller Lebensgröße zu bewundern. weiterlesen…

Im Marstall poppt Kunst up

Im Marstall poppt Kunst up

… und zwar im Treppenhaus. Dort halten übers Wochenende die “Künstler aus dem Einbauschrank” aus Herrsching Einzug – und passen mit ihrem Konzept wiederum perfekt ins Konzept von PopUpKunst, dem Projekt von Katja Sebald und Yearning Communications. “Pop-up” ist seit geraumer Zeit hoch im Kurs. Eigentlich ein urbanes Phänomen: Die teuren Mieten in weiterlesen…