Die QUH auf Instagram

Die QUH auf Instagram

Lange schon betreibt die QUH neben diesem Blog eine facebook-Seite, auf der Sie immer aktuell erfahren, wenn hier ein neuer Artikel erscheint (Bitte “liken”: https://www.facebook.com/QUH-Berg-145423535515495/ ). Seit ein paar Wochen haben wir “heimlich” auch einen Instagram-Accout eingerichtet: https://www.instagram.com/dasistberg/?hl=de Unter “DasistBerg” finden Sie – wie es zu Instagram gehört – nicht unbedingt die weiterlesen…

A*B*C

A*B*C

Erster Schultag! Nicht nur für die ABC-Schützen in der Gemeinde, sondern auch für die Schülerinnen und Schüler des LSH Kempfenhausen – denen der Zugang ein wenig erschwert wird. Erster Schultag für Vreni Peters und Leni Eisgruber (Foto: H.-P. Höck) Die Luft vibrierte heute Morgen in Aufkirchen geradezu – voller Stolz weiterlesen…

Mord und Wind

Mord und Wind

“Ein laues Lüftchen” … so heißt ein Beitrag im 3sat-Magazin Nano, in dem vorgestern über die Schwierigkeiten mit der Windenergie in Bayern im Allgemeinen und auch wieder einmal über den Kampf um die vier Berger Windräder im Besonderen berichtet wurde: Die Berger Windräder aus der Luft betrachtet (Bildschirmphoto 3sat) Ingenieur weiterlesen…

Heute ein Haiku

Heute ein Haiku

Heute schenken wir Ihnen zum herbstlichen Grundgefühl ein Haiku des japanischen Meisters  Basho (1643-1694) Im Sturm des Herbstes, Zerbrochen und so traurig Der Maulbeerstrauch dort. Anlass für diese Großzügigkeit  ist eine kleine aber feine Sommerausstellung, die morgen von 11 bis 20 Uhr in Berg stattfindet. Gudrun Paysen stellt in ihrem weiterlesen…

Lachen und weinen

Lachen und weinen

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge kontaktierte uns heute Café-Frühtau-Wirtin Bettina Hofmann.  Lachend: Bettina Hofmann mit Steinpilz “Da kann ich mithalten”, kommentierte sie unsere Pilzfunde im QUH-Blog. Am Südende des Sees war sie fündig geworden: Prachtexemplar Sie hatte diesen einpfündigen Steinpilz entdeckt. Und nun kommt gleich das weinende Auge: weiterlesen…

Ein Fall von Parkplatzvernichtung

Ein Fall von Parkplatzvernichtung

Kommt der Herbst, kommen die Baustellen. Mit einmonatiger Verspätung haben endlich die Bauarbeiten an der Bushaltestelle am Kempfenhauser Schullandheim angefangen. Den ganzen August standen dort – mitten im Ansturm der Badewilligen – die Halteverbotsschilder … umsonst. Die Gemeindeverwaltung hatte ebenso umsonst dagegen protestiert. Jetzt erfüllen die Schilder endlich ihren Zweck. weiterlesen…