Kommunalwahl 2020
Da geht was!

Alles andere als glücklich …

Alles andere als glücklich ...

… ist der MTV Berg in die neue Bezirksligasaison gestartet. Man war zu Gast beim SV Planegg-Krailling, einem alten Angstgegner. Forza MTV: Der Doppelkreisel vor dem Spiel Der mit vier Heimkehrern vom FT Starnberg (Allihn, Kaske, Link, Weck) verstäkte MTV geriet von Anfang an stark unter Druck und schon nach weiterlesen…

QUH goes transatlantic

QUH goes transatlantic

Nach monatelangen Bemühungen ist es uns endlich gelungen, die Lufthansa davon zu überzeugen, das QUH-Blog den Lesern auch in der Luft zugänglich zu machen. Kapitän Dirk K. schreibt uns: Nun ist es soweit! QUH nun auch über dem Atlantik zu empfangen! Herzliche Grüße von Bord der LH 414 MUC-Washington bei weiterlesen…

Wirtschaft!

Wirtschaft!

Heute gleich zweifach Nachrichten aus der Berger Gastronomie: Zum einen lädt Bettina Hofmann wieder zu einer Sonderöffnung ins Café Frühtau – heute nicht nur bis 18 Uhr Cafébetrieb, sondern auch ab 18 Uhr Tapas-Abend – diesmal mit frischen spanish – goodies aus Ibiza. Und zum zweiten baten uns Blazi und weiterlesen…

Neue Kühe braucht das Land

Neue Kühe braucht das Land

In der Nacht zum Mittwoch wurde in Farchach am Assenhauser Hof eine neue Kuh geboren, womit die Milchproduktion für den dort am Hofladen erhältlichen köstlichen Käse mittelfristig sichergestellt wäre (Öffnungszeit Samstag 9-12 Uhr). Einen Tag alt und schon so müde Für neue QÜHe gilt: den Mitgliedsantrag (24€/Jahr, für die man weiterlesen…

Jens L muss Fußballer bleiben (Bericht aus dem Gemeinderat)

Jens L muss Fußballer bleiben (Bericht aus dem Gemeinderat)

Der ehemalige Nationaltorwart Jens L. muss Fußballer bleiben (vielleicht gar beim FC Schalke?). Ersteres beschloss jedenfalls gestern der Berger Gemeinderat. Dafür besitzt die Gemeinde jetzt ein Autogramm von ihm (unter einem Bauantrag). Kostet bei ebay immerhin ca. 9.95€ Offizielles Autogramm von Jens Jens L. (vollständiger Name der QUH bekannt) hatte weiterlesen…

Die nächste Katastrophe

Die nächste Katastrophe

Ausgerechnet in Assenhausen, einem der idyllischen Ortsteile von Berg, bahnt sich ein neues architektonisches Problemfeld an. Viele Bewohner des verschlafenen Rottmannweges laufen Sturm gegen ein Neubauprojekt. Dort soll es auf diesem Grundstück … … eine Bauvoranfrage für ein Gebäude geben, das ca. 2 Stockwerke nach oben wachsen soll und nach weiterlesen…

Das schönere Dorf

Das schönere Dorf

Da staunten die Bösen Buben nicht schlecht: Eigentlich wollten sie nur mal eben nach Bernried hinüberfahren, um sich dort die erste Ausgabe des neuen “Volxmusik”-Festivals anzusehen. Headliner war dort am Wochenende das Oberammergauer Quartett “Kofelgschroa”, das hierzulande vor 3 Jahren bei der Sonnwendfeier aufgefallen war, als es mit seiner schrägen weiterlesen…

Dazwischen

Dazwischen

Dazze Kammerl, einer der Organisatoren der Berg/Ickinger Ateliertage, hat aus Photos der Gemeinschaftsausstellung in Mörlbach ein Video samt O-Ton-Komposition fabriziert … … es dauert zwar mit 9’51” für ein Video etwas lang, ist aber trotzdem sehr nett und voller Berger “Promis”.