Wider das Kreuzkraut

Wider das Kreuzkraut

In München demonstrierten an diesem Wochenende Tausende Umweltaktivisten anlässlich der IAA gegen SUVs & Co, mit einer Sternfahrt protestierten Radfahrer für “Klimaschutz statt Autolobby”. In Berg nimmt man das Wort “radikal” wörtlich und geht dem Übel an die Wurzeln. Vor Kurzem machte eine kleine Gruppe aus der Bürgerbeteiligung dem Kreuzkraut den weiterlesen…

OsCars neuer Standort

OsCars neuer Standort

Das OsCar ist umgezogen – es kann nun am Lohacker abgeholt werden. Der neue Standort am Lohacker Das Fahrzeug steht nun nicht mehr bei der Bäckerei an der Aufkirchner Straße, sondern auf dem Parkplatz des MTV Berg am Lohacker. Der Tarif bleibt gleich. Das Fahrzeug kann über  https://teilzeug.zemtu.com gebucht werden. Nach weiterlesen…

Es grünt so bunt …

Es grünt so bunt ...

Eine wahre Pracht sind gerade die Blühflächen, die der Bauhof der Gemeinde Berg an bisher fünf Stellen im Gemeindebesitz angelegt hat. Blühfläche in Aufkirchen (Über das Berger Bankenwesen haben wir übrigens auch schon lange nicht mehr geschrieben!) Bereits im Juli 2020 stellten die Grünen, damals noch mit Steffe Mair als weiterlesen…

Turn and run – der Riesenbärenklau

Turn and run - der Riesenbärenklau

Er gehört zu den invasiven Neophyten – also zu den Pflanzen, die hier nicht heimisch sind, sich aber etablieren und ausbreiten: der Riesenbärenklau. Im Gegensatz zum Indischen Springkraut allerdings kann er schlimme  Hautschäden verursachen. Der Berger Bauhof ergreift Maßnahmen. Riesenbärenklau Eine Berger Bürgerin schickte letztes und auch dieses Jahr Bilder und Standorte von weiterlesen…

Das Kreuz mit dem Kreuzkraut

Das Kreuz mit dem Kreuzkraut

Es blüht im Sommer, wenn viele andere Pflanzen schon verblüht sind, in einem hübschen Gelb. das vor allem für Kühe und Pferde potentiell tödliche Kreuzkraut.   Sammelcontainer vor dem Bauhof Es gibt mehrere Arten: Jakobs-Kreuzkraut, Wasser-Kreuzkraut und Alpen-Kreuzkraut. Alle enthalten giftige Alkaloide. Wenn Tiere diese über das Futter aufnehmen, kann das zu chronischen und auch weiterlesen…

Es wintert!

Es wintert!

Die Bilder sind unwirklich bis unheimlich, die Keller sind vollgelaufen, unzählige Bäume, Zäune gefällt. Gemüse vernichtet. Mitten im Winter waren die Straßen in Berg unpassierbar. Binnen Minuten wandelte sich das sommerliche Berg in eine Winterlandschaft. “Alles verwüstet” heißt es aus Farchach. Achtung: Weitere Unwetter sind vorhergesagt. Um 15 Uhr 45 weiterlesen…

Apocalypse now?

Apocalypse now?

Wie angekündigt wurde das Ostufer heute von einem heftigen Gewitter heimgesucht  – Pfingstrosen wurden zerstört, Hagelkörner gefangen. Wir haben ein paar Impressionen zusammengetragen.   Es rollt an (Foto: Patrick Hörl, Ambach) Es rückt näher (Foto: Andreas Bauer, Münsing) Angekommen in Höhenrain (Foto: Irmi Riedel-Schleicher, Höhenrain) Gemessen (5cm) und gewogen (36 weiterlesen…

Kitzrettung in Berg

Kitzrettung in Berg

Der Sommer ist endlich da – gerade werden allerorts die Wiesen und Weiden gemäht. Allerdings verbergen sich oft Kitze in dem hohen Gras und laufen Gefahr, das Leben zu verlieren. Jedes Jahr werden bei der Mahd – wetterabhängig zwischen Mitte Mai und Mitte Juni – immer wieder Rehkitze überfahren, die ab weiterlesen…