Kommunalwahl 2020
Da geht was!

Straßen oder Bürger?

Straßen oder Bürger?

Nicht alle Straßen in Berg sind in einem befriedigendem Zustand. Nicht überall kann man etwas dagegen tun. Mancherorts sollte man es gar nicht versuchen. Wird nicht ausgebaut: die Ortsdurchfahrt von Farchach Erfolgreich haben sich die Anwohner von Farchach unlängst gegen einen Ausbau der Ortsdurchfahrt samt neuem Geh- und Radweg gewehrt. weiterlesen…

Die Zukunft der Windenergie

Die Zukunft der Windenergie

Nachdem es letzte Woche zu einigen komischen Presseberichten gekommen war (Tenor: Alle Windkraftanlagen außer der in Berg werden von den SWM gestoppt), nachdem gestern die QUH und heute die Presse den Vorgang etwas präzisiert hatten, haben heute die SWM eine neue, präzisere Pressemeldung herausgegeben. Darin heißt es: “Die SWM sehen weiterlesen…

Kehrtwende?

Kehrtwende?

Zwei Meldungen erregten übers Wochenende die Gemüter: Zum einen die Pressemeldung der Stadtwerke München vom 22.2.. Im Wortlaut heißt es darin: “Als Reaktion auf die von Bundesumweltminister Altmaier und Bundeswirtschaftsminister Rösler vorgelegten Pläne legen die Stadtwerke München sämtliche Planungen für Erneuerbare-Energien-Projekte in Deutschland, die nicht schon im Bau sind, auf weiterlesen…

KAZAKHSTAN in Berg

KAZAKHSTAN in Berg

Vor vollem Haus: Das Max von Mosch Orchestra im Berger Marstall Große Besetzung mit voller Wucht und feinen Tönen – mit zehn Mann war das Max von Mosch Orchestra aus allen Ecken und Enden der Republik angerückt, Instrumente wie Fagott, Tenor- und Baritonsaxophon, Posaune, Flügelhorn im Gepäck. Der Australier Adrien weiterlesen…

Surfpop in Aufkirchen

Surfpop in Aufkirchen

Die Band: Bernhard Labus (vorne), Rudi Dittrich (links), Emanuel Schad (hinten), Markus Baumann (rechts) Es heißt ja, dass der Teufel immer auf den größten Haufen sch…, aber der Himmel weiß, warum selbst Kulturveranstaltungen immer gleichzeitig stattfinden müssen. Jedenfalls spielen am kommenden Samstag, den 23.2., nicht nur Kofelgschroa im Tutzinger Keller, weiterlesen…

Farchach bleibt, wie es ist – nur besser erreichbar

Farchach bleibt, wie es ist - nur besser erreichbar

Hat sich erledigt – zunächst Um es vorwegzunehmen: Der Gemeinderat entsprach heute dem Wunsch der Anlieger und verschonte Farchach einstimmig vor den Unbilden eines Gehwegs oder einer Homburger Kante. “Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird”, leitete BGM Monn die Diskussion ein. Von Verwaltungsseite sei man “völlig leidenschaftslos”, weiterlesen…

Das heißeste Eisen

Das heißeste Eisen

… liegt in Farchach. Heute Abend findet die 3. Gemeinderatssitzung statt. Auf der Tagesordnung stehen drei Änderungen von Bebauungsplänen sowie zwei Veränderungssperren – unter anderem ist eine zweijährige Veränderungssperre für die “Wadlhauser Gräben” vorgesehen. In dieser Zeit soll die Bauleitplanung abgeschlossen werden. Nichtsdestotrotz erregt der Bau eines Geh- und Radwegs weiterlesen…

Polt(er)

Polt(er)

Ammer & Polt Dass es noch andere Seen neben dem unseren gibt, erklärt Gerhard Polt heute Abend noch einmal im Bayerischen Rundfunk. Das Hörspiel “Schliersee”, das QUH-Vorsitzender Andreas Ammer im letzten Jahr mit Gerhard Polt produzierte, wird heute um 20:03 Uhr wiederholt. Es geht um Haubentaucher und Monster im See, weiterlesen…