Vorläufige Endergebnisse

Vorläufige Endergebnisse

Bis in den späten Abend – und auch noch zur Stunde nach Mitternacht – sind Beschäftigte der Gemeindeverwaltung Berg und ehrenamtliche Helferinnen und Helfer mit der Stimmenauszählung in den 10 Berger Wahllokalen und der ordnungsgemäßen Abgabe der Unterlagen und Niederschriften zugange. Auf der Homepage der Gemeinde Berg sind die vorläufigen weiterlesen…

Bazar! Herbst- und Winterkleidung

Bazar! Herbst- und Winterkleidung

Es ist wieder soweit: Am Samstag, den 20. Oktober 2018, findet von 10-13 Uhr der beliebte Kinder-Bazar für Herbst & Winter in der Oskar-Maria-Graf Grundschule in Aufkirchen statt. Die Veranstalter schreiben: Es gibt wieder eine große Auswahl an Markenartikeln! Herbst- und Winterbekleidung bis Gr. 164, Spielzeug, Bücher, Kindersitze, Kinderwägen, Babyausstattung weiterlesen…

Wir haben die Wahl!

Wir haben die Wahl!

Der Sonntag verspricht ein Sonntag zu werden, wie noch nie einer war. Die Prognosen für Wetter und Wahlen versprechen Rekorde. In Berg sind 5900 Wähler zum Urnengang aufgerufen. Die Wahlkampfanstrengungen in letzter Minute verpuffen: Rund 2230 Wähler hatten bis Samstagmorgen bereits ihre Stimme per Briefwahl abgegeben. In Höhenrain lacht man weiterlesen…

Das geteilte Dorf

Das geteilte Dorf

Jetzt ist es in Farchacher auch für Fußgänger unmöglich (bis kompliziert) geworden, über den Lüßbach hinweg von einem Teil des Dorfes in das andere zu gehen. Selbst ein Besuch des Hofladens ist von Berg und Aufkirchen aus umständlich. Die Bauarbeiten an der Brücke gehen in die entscheidende Phase. Wie die weiterlesen…

Aus den Augen des Wahlkampfthemas

Aus den Augen des Wahlkampfthemas

Als die Grünen vor Jahresfrist die Bienen auf die Agenda für den Bundestagswahlkampf setzten, wurden sie anfangs noch belächelt. Dann machte die Nachricht vom Bienensterben die Runde und bald spielten sie sogar im Berger Gemeinderat eine Rolle. Der Gemeinderat unterstützt nach Kräften die umtriebige Initiative “Berg summt” https://quh-berg.de/berg-summt-brummt/ Beileibe nicht als weiterlesen…