Berger Betriebe laden ein – von Norden nach Süden

Zuerst ein Update: Eben haben wir erfahren, dass morgen auch gegrillt wird – beim REWE Markt, vor dem der Elektroparcours aufgebaut wird, kann man morgen auch  Grillhendl und Haxn kaufen. Dass die Fa. Maxl wegen des schlechten Wetters leider absagen musste, wurde ja schon bekanntgegeben. 

Wir bewegen uns auf unserer Rundfahrt weiter von Norden nach Süden.

Satt werden kann man auch im nördlichsten unserer teilnehmenden Betriebe: Im “Manthaler“, Manthalstr.1, serviert der Wirt Reto Götte, der ja aus der Schweiz stammt, Schweizer Raclette vom Spezialofen und Engadiner Nusstorte.

Bootswerft Simmerding

Weiter geht es Richtung Süden nach Leoni. Die Bootswerft Simmerding, Parkweg 9, bietet bei Werkstattführungen einen Blick hinter die Kulissen des traditionellen Bootsbaubetriebes und informiert darüber, wie handwerkliche Bootsbaukunst mit der innovativen Technik moderner Elektroboote Hand in Hand geht.

Ein Stück weiter, am südlichen Ende von Leoni, erwartet uns um 12, 14 und 16 Uhr eine Führung vom Fischermeister Gastl in der Assenbucher Str. 41 durch Fischerei und Café. Kinder können von 12 bis 17 Uhr beim Waffeln backen mitmachen.

Aerial Yoga bei Stephanie Oppermann

Stephanie Oppermann, Ganzheitliche Therapie auf der Maxhöhe, Maxhöhe 17, lädt schon von 11-12 Uhr zur Schupperstunde Aerial Yoga und von 14-15 Uhr zur Schnupperstunde Pilates. In den übrigen Zeiten kann die Praxis besichtigt werden, und Stephanie Oppermann beantwortet Fragen rund um die Gesundheit. Wenn möglich, melden Sie sich für die Schnupperstunden an, denn die Plätze sind begrenzt: 0160-97003558.

Weiter geht es nach Sibichhausen. Am Kranzlberg 18 erwarten uns gleich zwei geöffnete Türen: Man kann den  Lehr- und Zauberwald erkunden, und UNICADE Music gewährt einen Einblick in die Arbeit im Tonstudio. Kinder können dort ihren Lieblingssong einsingen.

Brauerei Schloss Berg

Gleich um die Ecke, am Föhrenweg 5, präsentiert sich im alten Gastraum von Xari Brunnhuber die Brauerei Schloss Berg, Die Brauer werden live brauen, dabei kann man Helles, India Pale Ale und Weißbier verkosten.

Über Aufhausen, wo uns der Kärcher Fachhändler Marc Müller im Fidesgebäude in der Oberlandstr. 26 empfängt, informieren wir uns über große und kleine Geräte zur Reinigung von Haus und Hof.

Im Marstall bereiten einzelne Aussteller schon ihre Tische vor – bereits jetzt wird genetzwerkt und sich gegenseitig mit Kleber, Schere oder Muskelkraft ausgeholfen.

Beim Aufbau: die Grafikerinnen Lorraine Habdank und Petra Hilke, die Damen vom ÖKAP, in der Mitte Jörn Kachelriess von der Firma Yearning,und rechts Dagmar Wagner

Reinhold Berger freut sich, dass sein Stand schon steht

kbo-Heckscher Klinikum (Abteilung Rottmannshöhe)

Kommentieren (0)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *