Kommunalwahl 2020
Da geht was!

Familie Brustmann feiert Advent

Familie Brustmann feiert Advent

Nein, das ist noch nicht der QUH-Adventskalender – der startet naturgemäß erst morgen. Den vom letzten Jahr mit alten Photos aus der Gemeinde finden Sie immer noch hier: http://quh.twoday.net/topics/ADVENTSKALENDER . Das ist Familie Brustmann vor gut einem halben Jahrhundert. Alois und Valerie, die beiden Eltern in der Mitte sind nicht weiterlesen…

Was sonst noch geschah

Was sonst noch geschah

Schuldig sind wir noch die restlichen Themen und Beschlüsse aus der letzten Gemeinderatssitzung. An den Wänden prangten einige Diagramme, die die Räte befürchten ließen, es ginge heute schon wieder um Windenergie … … in öffentlicher Sitzung wurde allerdings nur die Mitteilung gemacht, dass sich der Bürgermeister mit dem Landratsamt treffen weiterlesen…

Rot sehen

Rot sehen

Normalerweise veröffentlichen wir ja keine Pressetexte. Dieser aber, der auf die Eröffnung der neuen Ausstellung in der Berger “Haleh”-Galerie hinweist ist doch zu schöne Kuratorenklyrik: “„Red“ ist das Konzept, rot ist international, rot ist in allen Kulturen sofort verständlich. Rot sagt mehr als tausend Worte. Rot ist die Ampel, Coca weiterlesen…

Erste Sparmaßnahmen in Aufkirchen

Erste Sparmaßnahmen in Aufkirchen

Zu Weihnachten schmücken sich die Geschäfte und Ortschaften gerne etwas heraus. Auch die Gemeinde wollte heute in Aufkirchen einen Anfang machen. Sie hat den Bauhof in den Wald geschickt und der ist mit diesem “prachtvollen” Weihnachtsbaum zurückgekommen, den man heute morgen flugs ins Ortszentrum von Aufkirchen an den Marienplatz gestellt weiterlesen…

Hereingewehte Nachrichten: Was steht im Koalitionsvertrag über Berg?

Hereingewehte Nachrichten: Was steht im Koalitionsvertrag über Berg?

Ausgerechnet durch einen nicht an den Verhandlungen beteiligten, nämlich grünen Politiker ist gestern Abend in wahrer Blog-Manier der derzeitige Verhandlungsstand des Koalitionsvertrages der Großen Koalition öffentlich gemacht worden. Ein Triumph des Internets über die Politik der verschlossenen Türen. Bezüglich der Nutzung der Windenergie bestätigen sich darin auf S. 43ff exakt weiterlesen…

Servus Herbert

Servus Herbert

Ja, es gibt sie noch: Künstler die so radikal sind, dass man sich von offizieller Seite nicht einmal getraut, ihren 75. Geburtstag zu würdigen. – “Am Starnberger See lebt der Dichter Herbert Achternbusch“, – so unverfänglich begann einstmals 1977 der Film und auch das Buch “Servus Bayern” von Herbert Achternbusch. weiterlesen…