Vereinigungen

Ob Feuerwehren oder ganze Länder … es ist das Wochenende der Vereinigungen. Die fünf Feuerwehren von Berg – früher nicht nur in tiefer Freundschaft verbunden – haben sich samt ihren Hunderten von Mitglieder zu einem Photo/Film auf der grünen Wiese vor der Post versammelt und ein Video ihres historischen Treffens veröffentlicht:

5 Wehren, 13 Fahrzeuge, hunderte Freiwillige … die Berger Feuerwehren

Eine schöne Szene, aber gegenüber der welthistorischen Vereinigung am Samstag vor 30 Jahren ist das natürlich nur der berühmte Flügelschlag des Schmetterlings. QUH-Gemeinderat Andreas Ammer hat die letzten Wochen an einem Film über 30 Jahre Mauerfall und was dieses Ereignis mit der Welt (auch mit Bayern oder München) angerichtet hat, gearbeitet: “Einübung ins Paradies – Nachdenken über 1989” heißt seine Produktion (45′), die letzte Woche im BR ausgestrahlt, immer noch in der Mediathek abrufbar ist und einen etwas anderen Blick auf die “friedliche Revolution” wirft.

Mauerfall 89 / Filmstill aus Andreas Ammers “Einübung ins Paradies”

Der Film kann mit vielen verblüffenden Beobachtungen und erstaunlichem Filmmaterial aus der Ex-DDR glänzen: so war 1989 nicht nur das Jahr des Mauerfalls, sondern auch das Jahr der Gründung der Love Parade, der Verhängung des islamischen Todesurteils über Salman Rushdie (der in dem Film zu Wort kommt) oder das Jahr in dem zum ersten Mal wieder rechtsextreme Parteien (damals noch ausgehend von Bayern) in die Parlamente einzogen (auch die erste Folge der “Simpsons” wurde 1989 ausgestrahlt) und – so Ammer am Ende – der FC Bayern unter Jupp Heynckes Deutscher Fußball-Meister wurde. Sehen sie den ganzen Film hier:

https://www.br.de/mediathek/video/doku-ueber-den-mauerfall-einuebung-ins-paradies-nachdenken-ueber-1989-av:5d8b3f291f30060013b39be5

Und Apropos Film: nicht vergessen das Filmhighlight der Woche am 14.11. im Alten Wirt in Höhenrain: Water Steffens “Alpgeister” gucken gehen.

Kommentieren (0)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *