Andreas Eberl aus Aufkirchen

Herr Eberl fragt nach dem Grund für die Verzögerungen der Jahresabschlüsse.

Der Bürgermeister erklärt, das liege an der Umstellung auf die Doppik, die Jahresabschlüsse würden nun verzögert nachgeholt.

Zudem findet Herr Eberl die Standorte der Hundestationen nicht optimal. Der Bgm. erläutert, wie aufwändig die Leerung der Stationen ist. Die vorhandenen würde er nur ungern ersetzen, die Leerung koste den Bauhof eine Menge Zeit. Die Hundesteuer sei gerade einmal kostendeckend. Die Hundebesitzer sollten die Hinterlassenschaften am besten selbst mitnehmen.

Kommentieren (0)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *