241! – 7-Tage-Inzidenz in Berg erreicht neuen Rekordwert

Während bundesweit die Infektionszahlen zumindest nicht mehr rasant steigen, ist diese Entwicklung in Berg noch nicht zu bemerken. Allein am Mittwoch wurden 6 neu Fälle registriert, soviel wie zuletzt am Sonntag. Die 7-Tage-Inzidenz in unserer Gemeinde steigt damit auf den beängstigenden Höchstwert von 241. 

Er ist bald überall

Auch im Landkreis wurden mit 52 neuen Infektionen so viele wie in den letzten Wochen nie vermeldet. Nur am 25. März, auf dem Höhepunkt der ersten Welle, waren es mehr neu Erkrankte. In Tutzing gab es obendrein einen neuen Todesfall. Die Inzidenz im gesamten Landkreis liegt weitaus niedriger als am Ostufer bei unter 150.

Die neue traurige 7-Tage-Rekordzahl ist umso beunruhigender, weil sie sich nunmehr nur auf Fälle bezieht, die sich allesamt während des neuen Lockdowns (der seit 9 Tagen wirksam ist) angesteckt haben dürften.

Kommentieren (0)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *