Die Feuerwehr feiert

Zuletzt  stand die Frage im Raum, ob die Allmannshauser Feuerwehr, den Mitbürgern seit genau 150 Jahren zu Dienst, neben den Urgewalten Feuer und Wasser auch dem Ansturm der Mücken trotzen könnte. Und ob. Man hatte extra die umliegenden Hecken mit einem Mückenmittel behandelt. Nur der Festgottesdienst mußte trotzdem wasserbedingt von der Wiese in die Garage verlegt werden und die Fahne etwas in Plastik gepackt. Der Photograph Quirin Leppert hat zu den Feierlichkeiten für die QUH seine Kamera mitgenommen und wunderbare Impressionen eingefangen:

Die Geistlichkeit und die Fahnenhalter

Nach dem Festgottesdienst ging es wie geplant mit einem Umzug weiter auf die Festwiese.

Viele Tuben bliesen den Marsch

DIE Attraktion war ein historisches Feuerwehrgefährt …

… das auf der Festwiese vom ersten Vorstand Dr. Biemer empfangen wurde.

Die bekannten Bilder der bekannten Gesichter aus der bekannten Politik (Landrat, Bürgermeister, Gemeinderäte in Janker oder Uniform), die in all ihrer versammelten kommunalen Macht nichts gegen Mücken ausrichten kann, ersparen wir ihnen … dafür lieber noch ein Photo einer guten Fee.

Ein Hoch, ein Prost der Wehr (Alle Photos Quirin Leppert)

Zusammen schon 153 Jahre alt: 3/4tel der QUH-Fraktion: Elke Link, Andreas Ammer & Feuerwehrler Jonas Goerke in Allmannshausen

Kommentieren (0)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *