Die Stunde der Wintervögel 2022

Es ist wieder soweit – die Wintervögel sollen gezählt werden. Wie seit zwölf Jahren brauchen Sie nichts weiter als einen Zettel, einen Stift und eine Stunde Zeit – das Ergebnis können Sie bequem online abschicken.

Wer ist wer?

Bundesweit findet vom 6. – 9. Januar 2022 wieder die “Stunde der Wintervögel” statt. NABU (Naturschutzbund) und der bayerischen Landesbund für Vogelschutz (LBV) bitten um zahlreiche Teilnahme. Zählen Sie während einer beliebigen Stunde in diesem Zeitraum die Vögel, die Sie auf dem Balkon, im Park, am Futterhäuschen oder im Garten sehen. Bewusst sollen die Vögel in Siedlungsbereichen gezählt werden, nicht im Wald oder auf dem Feld. Aber: Es zählen auch Vögel, die den beobachteten Bereich nur überfliegen, ohne sich niederzulassen.

Sie dürfen auch mehrfach zählen – allerdings nicht am selben Ort.
Ziel der Aktion ist es, sich ein Bild von den Populationen der Vögel zu machen und über mehrere Jahre vergleichen zu können. Interessant wird auch sein, welche Zugvögel wegen der Klimaveränderung nun auch im Winter hier bleiben. Der Fragenkatalog wurde etwas erweitert, aber die neuen Fragen sind keine Pflichtfelder – sie müssen nicht ausgefüllt werden.

Hier finden Sie den Online-Meldebogen, die Informationen des NABU zur Stunde der Wintervögel lesen Sie hier.

Kommentieren (0)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *