der QUH-Adventskalender: das 13. Sternchen


Zum 3. Advent ein waschechter Komet, der gar nicht wie ein solcher aussieht. Unser heutiger Gast C/2009 P1 Garradd wurde denn auch nicht von Weisen aus dem Morgenland, sondern von einem automatischen Himmelsbeobachtungsprogramm des Australischen Kometenjägers G.J Garradd entdeckt, der 29 Asteroiden, 16 Kometen und andere Sterne gefunden hat. Wie der Name vermuten läßt, geschah dies im Jahr 2009 … aber leider nicht in der Christian Jutz Volkssternwarte Berg.

Um zu entdecken, wer sich hinter dem 13. Sternchen verbirgt, klicken Sie hier oder auf das Bild.

Kommentieren (0)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *