Das Kreuz mit dem Kreuzkraut


Es blüht im Sommer, wenn viele andere Pflanzen schon verblüht sind, in einem hübschen Gelb. das vor allem für Kühe und Pferde potentiell tödliche Kreuzkraut.

 

Sammelcontainer vor dem Bauhof

Es gibt mehrere Arten: Jakobs-Kreuzkraut, Wasser-Kreuzkraut und Alpen-Kreuzkraut. Alle enthalten giftige Alkaloide. Wenn Tiere diese über das Futter aufnehmen, kann das zu chronischen und auch akut tödlichen Leberschäden führen.

Kreuzkraut

Die Kreuzkräuter sind besonders in der Blüte giftig. Wegen des Geruchs und des bitteren Geschmacks fressen Weichtiere die Pflanzen häufig nicht. Im Heu oder in der Silage allerdings können die Tiere nicht mehr differenzieren – und die Giftstoffe werden durch die Trocknung kaum abgebaut.

Also Augen auf im Feld-. Wald- und Wiesenverkehr. und dann alles in die Tonne kloppen! Aber bitte ohne Plastiktüte!

 

Kommentieren (0)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *