Kommunalwahl 2020
Da geht was!

C+M+B

Im Matthäus-Evangelium wird berichtet, wie Sterndeuter, Magier oder Weise, später wurden Könige aus ihnen, aus dem Osten einem Stern folgend über Jerusalem nach Bethlehem zogen, um den neugeborenen Jesus zu suchen. Sie schenkten ihm Gold, Weihrauch und Myrrhe.

Gold, Weihrauch und Myrrhe 

In der Waldkrippe im Ebrachfilz war gestern Abend schon ein Weiser angekommen. Nicht mehr weit hatten es die beiden anderen Könige mit ihren Kamelen.

Noch auf dem Weg

Die Krippe war in der Weihnachtszeit immer eine große Freude für alle Spaziergänger, die dort vorbeikamen. Wer auch immer sie aufgestellt hat, vielen Dank für diese schöne Idee!

Vor der Drogerie Höck in Aufkirchen

Am Samstag bereits besuchten die Heiligen Drei Könige die Geschäftsleute in Aufkirchen. “Christus mansionem benedicat” – Christus segne dieses Haus – schreiben die Sternsinger traditionell an die Türen, wenn sie zum Dreikönigstag von Haus zu Haus ziehen. Der 6. Januar, der Tag der Erscheinung des Herrn, ist in Bayern, Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt ein gesetzlicher Feiertag. Alle anderen müssen heute arbeiten.

Kommentieren (0)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *