Bücher für die Bücherei – eine Spende des Ausländerbeirats

Der Ausländerbeirat des Landkreises Starnberg übergab gestern Abend im Landratsamt etwa 100 zweisprachige Kinderbücher im Wert von 1100 EUR an die Gemeindebücherei Berg. 

Bgm. Steigenberger, die Büchereimitarbeiterin Claudia Rechermann, Bibliotheksleiterin Silvia Meier, der Vorsitzende des Ausländerbeirats Klaus Brandtner (Foto: Marlene Greinwald)

Der Ausländerbeirat möchte in den nächsten Jahren alle öffentlichen Bibliotheken im Landkreis mit zweisprachigen Büchern ausstatten. Dieses Projekt soll die bessere Integration und das schnellere und leichtere Erlernen der deutschen Sprache fördern – so wird ermöglicht, dass Kinder aus fremden Ländern, die hier Kindergärten oder Schulen besuchen, auch zu Hause mit ihren Eltern, die die deutsche Sprache womöglich noch nicht so gut beherrschen, gemeinsam Bücher lesen können. So wird die Tür zur neuen Sprache aufgemacht, ohne dass die Tür zur alten Sprache verschlossen wird – Mehrsprachigkeit wird gefördert.

Nach Gilching, Herrsching und Gauting war nun auch schon Berg an der Reihe. Die Autorin dieses Artikels, ihres Zeichens Literaturübersetzerin, hatte Bürgermeister Monn im letzten Jahr bei einer Sitzung des Ausländerbeirats vertreten und zeigte sich damals sehr begeistert von dem Konzept – und prompt meldete sich der Ausländerbeirat diesen Sommer mit der guten Nachricht bei ihr. Die Freude war groß.

Bürgermeister Steigenberger dankte dem Ausländerbeirat bei der feierlichen Übergabe: Die Bücher seien bei uns sehr gut aufgehoben, da die Bücherei im Dreieck zwischen Schule, Hort und den Kindergärten liege und außerdem nicht weit von den Asylcontainern entfernt sei. Bibliotheksleiterin Silvia Meier hofft, viele Kinder – und auch Erwachsene – mit diesen etwa hundert Büchern ansprechen zu können. Teilweise liegen den Büchern auch CDs bei.

Bilingual lesen

Bibliotheksmitarbeiterin Claudia Rechermann war vornehmlich mit der Auswahl der Sprachen beschäftigt, auch in Absprache mit dem Asylhelferkreis. Es gibt sie nun auf Englisch, Französisch, Persisch (Farsi und Dari), Italienisch, Kurdisch, Russisch und Spanisch. Momentan werden sie noch ins System eingepflegt, voraussichtlich ab nächster Woche sind sie bereits auszuleihen.

Kommentieren (1)

  1. 24. November 2021 um 12:37

    Wir freuen uns sehr, die Bücher spenden zu können. Wir wünschen der Gemeinde Berg viele Freude damit.

    Larissa d’Avila da Costa, in Namen des Ausländerbeirats Starnberg

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *