Anderwelt: Philipp Moog liest

Heute Abend findet die letzte Veranstaltung im Kulturprogramm von #Berg1200 statt: Philipp Moog liest in der Reihe “Forum zu Gegenwartsfragen” heute Abend im Katharina-von-Bora-Haus aus seinem Roman “Anderwelt”.

 

Philipp Moog

Der Sibichhauser Schauspieler und Autor liest aus seinem neuen Roman “Anderwelt”. Die Geschichte einer Familie, die mit dem bevorstehenden Tod ihres Patriarchen konfrontiert ist. Die erste Seite enthält eine Todesanzeige für die Hauptfigur des Romans, einen Familienpatriarchen mit Spitznamen T.H., der im Roman im Sterben liegt und mit seiner Vergangenheit hadert. Aber wenn man in diesem vielstimmigen Buch weiterliest, bemerkt man, dass hier nicht nur ein Erzähler spricht, sondern dass die Todesanzeige das Figurenpersonal des Romans “Anderwelt” enthält. Philipp Moog spricht in dem Buch nicht nur mit einer Stimme, sondern mit all den Stimmen der Familienangehörigen.

Der neue Roman Anderwelt, erschienen im Verlag Karl Rauch

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Berg und dem Kulturverein Berg e.V.
Eintritt inkl. Getränk: 10€.
Katharina-von-Bora-Haus, Berg
Beginn: 19:30 Uhr

 

 

Kommentieren (0)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *