An der Tabellenspitze

“Das gab es schon lange nicht mehr”, schreiben die Berger Fußballer über ihren Platz an der Tabellenspitze der Bezirksliga. 

Mit ihrem neuen (alten) Erfolgstrainer Wolfgang Krebs liegen die Berger am vierten Spieltag mit zehn Punkten ganz vorne. Im Spiel gegen den FC Phönix München gingen sie mit 4:1 Toren als Sieger vom Platz. Nachdem Marcel Höhne in der 23. Minute den Führungstreffer und damit das einzige Tor in der ersten Halbzeit geschossen hatte, legte Patrick Allihn in der zweiten Spielhälfte sage und schreibe drei Tore nach – in der 51., 74. und 86. Minute. Der einzige Gegentreffer fiel in der 76. Minute. Forza!

Kommentieren (0)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *