Kommunalwahl 2020
Da geht was!

Urbi et arbori


Einen Segen für das Dorf und den Baum

Die Berger Geistlichkeit, Pater Josef Posch und Johannes Habdank erteilen – je nach Konfession – dem Baum (abwesend im Dorf) und den Anwesenden (im Zelt) den Segen. Der Brauch, das die Pfarrer dem heidnischen Fruchtbarkeitssymbol Maibaum die Ehre erweisen, ist noch nicht allzu alt. In Berg geht sie wohl auf Pater Laurentius zurück. Unser evangelischer Pfarrer Johannes Habdank betonte bei der Feier, dass er natürlich Menschen segne, aber keine Dinge.

Die derart gesegneten