Strandhotel Berg – ein Neustart

Die Sonnenuntergangsbeobachtungen von Restaurantterrasse und Biergarten aus sind gesichert! Und zwar nicht nur dank Petrus, sondern auch dank der Augustiner Brauerei und den neuen Betreibern, die das “Strandhotel Berg” im Juni eröffnen wollen.

Von links: Nadin Fischer, Viktor Fischer, Nina Bauer, Markus Bauer, Anja Schmölz, Hans Schmölz

Hans Schmölz, Viktor Fischer und Markus Bauer aus Fürstenfeldbruck – als MAHAVI Group bereits erfolgreich als Markenentwickler und Betreiber gastronomischer Betriebe – werden als Gesellschafter die Führung und Neuausrichtung des neuen Strandhotel Berg übernehmen. Für dieses Objekt ist eigens die “Strandhotel Berg GmbH” gegründet worden.

Den drei Gastronomen ist es eine echte Herzensangelegenheit, ein Objekt der Augustiner Brauerei bewirtschaften zu dürfen. „Wir wollen einen Platz für die Einheimischen, die Ausflugsgäste, die Gäste vom Dampfer und kulinarische Genießer schaffen. Es soll eine Begegnungsstätte und ein ganz besonderer Ort für alle Gäste sein“, sagt Markus Bauer.

Mitten im Umbau

Was ist geplant? Derzeit werden sämtliche Räume saniert. Das Herzstück soll das Restaurant mit der Sonnenenterrasse bilden – eine “authentische Gaststube mit gelebter Augustiner-Tradition”. Der Kamin in der Mitte des Raums wird durch einen Kachelofen ersetzt.

Die Küche steht unter dem Motto: bewusst einfach, regional, frisch, aber raffiniert. Regionale Klassiker mit ausgefallenen neuen mediterranen Gerichten werden auf der Karte stehen. Das Thema gemeinsames Essen, wie es früher üblich war, steht im Mittelpunkt. So können sich Familien oder Gruppen z.B. eine gemeinsame Reine mit Fleisch- oder Fischspezialitäten und Beilagen teilen. Zudem kommen frischer Fisch aus den heimischen Gewässern, spezielle Überraschungsmenüs, Vegetarisches und Veganes auf den Teller. Es werden ausschließlich Produkte von Lieferanten aus der Region bezogen. Die gibt es allerdings nur, solange der Vorrat reicht: “Denn Frische ist angesagt im Strandhotel Berg. Für unsere Nachmittagsgäste wird es selbstgebackenen Kuchen und Kaffee geben. Selbstverständlich darf hier ein Eiskaffee nicht fehlen.”

Ein Highlight: Es gibt frisch gezapftes Augustiner vom Fass. „Bier in so einem gemütlichen Restaurant zu genießen, ist flüssige Lebensfreude“, findet Hans Schmölz. Auch für die Weinliebhaber wird gesorgt sein.

Der Biergarten mit Selbstbedienung wird selbstverständlich auch weiterbetrieben – die Ausgabe für Getränke (aus dem Hahn kommt Augustiner, zusätzlich gibt es natürlich Alkoholfreies, Wein oder Spritzgetränke) und Biergartenschmankerl wird derzeit vergrößert. Wie bisher darf im Biergarten auch eine mitgebrachte Brotzeit verzehrt werden – nur die Getränke muss man natürlich vor Ort erwerben. Zusätzlich soll eine kleine Eisdiele mit Kiosk entstehen, an der es auch Frozen Yoghurt und Softeis geben wird – für die wartenden Dampfergäste oder Passanten.

Mit dem weiter oben gelegenen Hotel Schloss Berg, das als Tagungshotel und Garni weitergeführt wird, wird eine Zusammenarbeit angestrebt, um Synergien zu schaffen. So können beide Häuser davon profitieren.

Das Strandhotel verfügt über 15 Hotelzimmer, für deren Gäste auch Frühstück angeboten wird. Den privaten Badestrand mit Steg dürfen dann auch die Hotelgäste des Hotel Schloss Berg benutzen.

Die Bauernstube, wie sie bisher hieß, soll auch weiterhin  für Veranstaltungen für bis zu 120 Personen gebucht werden können: Für Hochzeiten, Geburtstage, Familienfeiern und sonstige Veranstaltungen wird eine individuelle Bankettmappe ausgearbeitet. Hochzeitspaare können mit dem Boot zum Privatsteg gebracht werden. Die Tiroler Stube und das Schlossstüberl stehen auch in Zukunft für kleinere Veranstaltungen oder größere Gruppenreservierungen zur Verfügung.

Wie bisher können Gäste auf dem Seeweg nicht nur mit dem Dampfer, sondern auch mit dem Privatboot zum Essen kommen – es gibt zehn Liegeplätze.

„In unsere Heimat und Tradition möchten wir investieren“, sagt Viktor Fischer und wünscht sich viele Gäste, die sich auf das Strandhotel Berg freuen. Wir tun das schon mal!

Die Eröffnung ist für den Juni geplant.

Die Betreiber des Strandhotel Berg suchen übrigens noch Mitarbeiter:innen – vielleicht haben Sie Lust! Und Schüler und Studenten (m/w/d) dürfen gerne als Aushilfen für den Sommer vorstellig werden.

 

 

 

Kommentieren (0)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *