Rauch ohne (echtes) Feuer

Dichter Rauch stieg gestern am Sportgelände Berg Nord auf. Doch keine Sorge – zum Glück war nicht der Kunstrasen in Flammen aufgegangen, sondern die Kreisbrandinspektion veranstaltete eine Übung.

Feuerwehrübung am Huberfeld (Foto: FFW Berg)

Die Feuerwehr Berg organisierte die Durchführung der Veranstaltung mit 64 Teilnehmern aus dem ganzen Landkreis. Noch die ganze Woche wird der praktische Teil der Brandausbildung geübt – Heißausbildung nennt sich der Teil der Übung – bei unfassbaren 600 – 800 Grad. Und starker Rauchentwicklung.

Ausbildung mit Schutzkleidung (Foto: FFW Berg)

Wenn Sie sich für die Arbeit der Feuerwehren interessieren, können Sie gerne im Lauf der Woche vorbeispazieren – die Übungen finden noch bis Freitagmittag statt – jeweils etwa um 11.30 und um 16:30 Uhr. Wenn Sie also dort Rauch und Brandgeruch wahrnehmen, müssen Sie nicht die Feuerwehr rufen. An anderen Stellen aber bitte durchaus!

Wir danken der Berger Wehr für die Bilder!

 

Kommentieren (0)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *