Premieren beim Dorffest

Zum 32. Mal findet heute das Berger Dorffest statt. Der Wetterbericht verheißt nur Gutes. Das war nicht immer so (was der Stimmung selten Abbruch getan hat). Allerdings verzeichnet der QUH-Blog, dass schon letztes Jahr nur bestes Wetter war: https://quh-berg.de/dorffest-ohne-regen/ Die wahre Premiere ist also eine andere.

Arbeit an der Schönheit: die Berger Burschen bei der Vorbereitung des Dorffestes

Seit Jahren schon haben sich die Berger Burschen dankenswerterweise entschlossen, keine hochgerüsteten Coverbands mehr auftreten zu lassen, sondern das Dorffest das sein zu lassen, was es ist: ein Treffpunkt von Freunden und Nachbarn in der Mitten ihres Dorfes. So wird es auch heute wieder sein: Die Bachhauser Blasmusik wird spielen. Es gibt eine Lichterkette, Kaffe vom Frühtau, gute Paella vom Kramerfeicht, “gruid werd”, es gibt Biertische und das zum Tisch passende Getränk. Dieses kommt dieses Jahr aus Höhenrain: zum ersten Mal will das Starnberger Brauhaus seine Volksfesttauglichkeit beweisen. Um 15 Uhr geht es los … und dann geht es dahin.

Kommentieren (0)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *