Musik bei BergSpektiven

Bei Bergspektiven dreht sich heute alles um Musik. Hauptgast des Abends ist Ralph Siegel.

Ralph Siegel kennt man natürlich als Komponist und Musikproduzent. Nach Berg hat er besonders Verbindungen: Das erste Album der Punkband A&P, in der die Pröttel-Brüder (mit dem später dazugekommenen Jürgen Tonkel) spielten, wurde von Ralph Siegels Firma Jupiter Records produziert. Michael Pröttel weiß noch: “Ralph Siegel ließ uns vier jungen Musikern vollkommene künstlerische Freiheit … was ihm in Bezug auf den leider oft vollkommen falsch verstandenen Dachau-Song sehr viel Ärger einbrachte.”

“Local hero” ist Goar Biesenkamp, der den Welthit “Mambo No. 5 “produzierte und nun in Sibichhausen ansässig ist. (Update: Wir entschuldigen uns, dass unser unmusikalisches Rechtschreibprogramm aus dem Welthit heute morgen “Mampf Number Five gemacht hat; war keine Absicht!)

Die Veranstaltung beginnt heute um 19:30 Uhr, wie immer im Hotel Schloss Berg. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Kommentieren (0)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *