Geht doch!!!

Souveräner 3. der Bezirksliga Oberbayern Süd ist die erste Mannschaft des MTV!

Es herbstelt!

Nachdem Marcel Höhne seine Ladehemmung schon am Dienstag letzter Woche abgelegt hatte (er traf 2 mal gegen den TSV Oberalting beim 4:0 Heimsieg des MTV), war er auch am Samstag in Fürstenfeldbruck der Matchwinner.

Nach 2 Minuten waren die Berger bereits mit einem Mann mehr auf dem Platz. Der Fürstenfelder Torwart Max Knobling hatte gegen einen der unseren die Notbremse gezogen und wurde vom Platz gestellt.

Die zahlenmäßige Überlegenheit ließ sich aber nicht umsetzen – in der 10. Minute schossen die Gastgeber den Führungstreffer zum 1:0.
7 Minuten vor Halbzeit flog Maxi Plenert vom Platz, weil er es dem FFB Keeper gleich tat und als letzter Mann einen der gegnerischen Stürmer kurz vorm eigenen Strafraum von den Beinen holte.
10 gegen 10 … und 1:0 nach 45 Miuten für den SCF.

Zur zweiten Halbzeit brachte MTV Coach Miljan Prijovic dann Nicolai Czech und unseren leicht erkälteten Routinier David Balogh. Mit denen Zweien kam ‘etwas’ frischer Wind ins Berger Spiel.


Live: Das 1:2 für den MTV – der Fürstenfelder Keeper bettelte mit seinem Jersey aber auch geradezu nach Bestrafung 😉

Nico Czech schoss in der 66. Minute den Ausgleich und auf Flanke von David netzte Marcel eine viertel Stunde vor Schluss das 2:1 für den MTV. Um den Sieg musste aber bis zur letzten Sekunde gezittert werden. Fürstenfeld hatte mit dem Schlusspfiff noch einen gefährlichen Fernschuss, den der Berger Keeper Christian Utmälleki, der als ‘Ersatz’ für den zuletzt gegentorlos spielenden Torwarttrainer Oliver Prokic zwischen den Posten stand, sicher fangen konnte! Puh!

Nächstes Wochenende, am Samstag um 15:00 Uhr geht es auf dem Lohacker gegen den Tabellenführer 1.FC Garmisch Partenkirchen – Kommet zu Hauf!

FORZA MTV!!!

 

Kommentieren (0)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *