Drückend, aber nicht zwingend ….

… überlegen, lautete das Fazit im Magischen Dreieck zum 1:1 der ersten Mannschaft des MTV Berg gegen den FC Neuhadern.

Zu Beginn des Spiels ging die Angst um, dass es so weitergehen könnte wie am letzten Mittwoch, als der MTV beim BCF Wolfratshausen mit 1:2 unterlegen war. Die Gäste gingen vor reichlich mitgereisten Fans bereits nach 5 Minuten in Führung.

Ca. 50 Neuhaderner ‘bejubeln’ den Führungstreffer

Bernhard Kresta glich dann in der 15. Minute zum 1:1 Endstand durch einen schönen Kopfball aus.

Alles Anrennen half nichts – beide Bälle fanden den Weg ins Tor nicht

Gegen Ende des Spiels verarztete Coach Wolfi Krebs die blutende Nase des Gast-Torwarts

So blieb es beim 1:1. Der MTV steht in der Tabelle auf Platz 11 und muss am Dienstag um 19:30 beim TSV 1865 Murnau antreten.

Die zweite Mannschaft hatte dieses Wochenende spielfrei und trifft am Mittwoch um 19:00 Uhr beim Derby auf dem Lohacker auf die zweite Mannschaft aus Hearoa.

FORZA MTV!

Kommentieren (0)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *