Der TC Berg präsentiert neuen Vorstand

Der TC Berg startet mit viel Schwung in die Saison 2019. Nach der Mitgliederversammlung Ende März des Jahres präsentiert sich der Tennisclub in Höhenrain mit einem z.T. neuen Vorstandsteam.
.  v.l.n.r. Jugendwart David Schmidt, Sportwart Anja Venhorst, Unterstützung Tanja Stamm, TC Berg-Portal Ines Friemel, Schatzmeister Ludi JonasClubwart Heinrich Daik, Vorsitzender Jürgen Maier, nicht auf dem Foto: Michi Meier, Hellmut Frank

Ex-Vorstand Thomas Hess hat in den vergangenen zwei Jahren mit neuem Schwung und guten Perspektiven den Club geführt und jetzt Jürgen Maier (Bachhausen) diese Führungsrolle übergeben. Eine Neubesetzung des Amtes Jugendwart ergab sich durch David Schmidt, ein Mitglied der Tennisschule STA, Ludi Jonas wechselte vom Jugend- zum Schatzmeisteramt. Erfreulich ist auch, dass sich zu den fünf Vorständen noch drei Mitglieder als Ressort-Unterstützer ehrenamtlich weiterhin zur Verfügung stellen.

Nach einer bei strahlendem Sonnenschein sehr gut gelungenen Saisoneröffnung mit 90 Gästen und Probetraining mit der Tennisschule Starnberg ist der Spielbetrieb jetzt im vollem Gange. Erstmalig gibt es nach Jahren wieder eine Damen-30-Mannschaft, die mit großer Euphorie und Enthusiasmus in die neue Saison gestartet ist. Auch die Herren-40- Mannschaft, welche den Aufstieg anpeilt und die Herren 50, die eine Spielgemeinschaft mit dem Nachbar-Club MTV Berg eingegangen ist, runden das positive Bild ab. Prima!

Auch die Clubanlage ist nach dem aufgetretenen „Starkregen“ wieder bespielbar. Es war ein Kraftakt, die versandeten Sickergruben mittels eines Profibetriebes aus Wolfratshausen durch ein Saugfahrzeug mit „Hochdruck-Entschlammung“ zu reinigen. Das machte den sechs Tennisplätzen ziemlich zu schaffen.

Der neue Vorstand freut sich auf eine erfolgreiche, verletzungsfreie Saison 2019.

Kommentieren (0)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *