Das Kunstwerk des Monats Juni 2019

Auch im Juni gibt es ein Kunstwerk des Monats: Es stammt von dem Bildhauer Benedikt Zint aus Dietershofen.

 
Nach einer Mechanikerlehre arbeitete der 1954 geborene Benedikt Zint als Stahlbauer im Bereich Fahrzeugbau. Er ist künstlerischer Autodidakt und malte und zeichnete sein ganzes Leben lang. Durch einen Zufall fand er für seine bildhauerische Arbeit zum Stahl zurück: Auf einer Reise nach Sardinien gelang es ihm nicht, mittels Farbe die Architektur der Nuraghen in Verbindung mit dem glaskaren türkisfarbenen Wasser darzustellen. Zu Hause entdeckte er das Türkis des Meeres auf der Kante einer zerbrochenen Glasscheibe und kombinierte diese mit Stahlscheiben, die ihm in seinem Beruf ständig zur Verfügung standen. Seither entstehen seine minimalistischen Stahl-Glas-Objekte. In Berg zeigt er das Objekt „Einlass II“. 
Benedikt Zint zeigt eines seiner Objekte aus Stahl und Glas. Die Präsentation findet morgen, Mittwoch, 12. Juni 2019, um 19.30 Uhr statt, wie immer im Katharina-von-Bora-Haus und wie immer mit einer Einführung von Katja Sebald sowie Wein, Brot und einem Text.

 

Kommentieren (0)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *