Beim Corona-Test

Noch ist Deutschland und unser Landkreis im Besonderen – trotz Warnstufen – eine vom Virus relativ verschonte “Insel” im “verseuchten” Europa. Im Testzentrum in Gilching kann sich jeder auf den Virus schnell und unkompliziert – auch ohne Angabe von Gründen – testen lassen. Voraussetzung ist allein eine Terminbuchung unter dieser Adresse: https://www.coronatest-sta.de

Die Zufahrt zur Teststation in Gilching / Starnberger Weg

Die Wartezeit auf einen Test beträgt derzeit weniger als einen Tag, schon morgen sind Termine frei. Die Teststelle ist in Gilching, Starnberger Weg, untergebracht. Man fährt mit dem Auto an und darf dieses während des ganzen Vorganges nicht verlassen.

Das Testzentrum macht einen verlassenen Eindruck

Auf den ersten Blick macht das Testzentrum einen verlassenen Eindruck … während des Besuches wird man mit kaum jemand Kontakt haben. Die Kommunikation findet hauptsächlich durch Beschilderung statt.

Ein Arztbesuch der besonderen Art

Zur “Anmeldung” muß man über das Autofenster hinweg eine Kontrollziffer, die man bei der Anmeldung per mail erhalten hat, nennen, dann noch einmal Namen, Handynummer und Geburtsdatum bestätigen. Eine Vorlage von Ausweis oder Gesundheitskarte ist nicht nötig.

Beim “Empfang”

Die Organisation ist perfekt. Es gibt keinerlei Wartezeit. Die eigentliche “Untersuchung” per Wattestäbchen im Mund vom Autositz aus dauert ein paar Sekunden. Das Ergebnis erfährt man in der Regel am folgenden Tag oder binnen 48 Stunden. Man fährt mit einem sicheren Gefühl wieder nach Hause.

Test “bestanden”

In Berg wurde inzwischen die für Freitag geplante und schon einmal wegen Corona verschobene Ehrung der ausgeschiedenen Gemeinderäte und des Altbürgermeisters gestern abgesagt.

Kommentieren (0)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *