Altes Papier und gebrauchte Kleidung – die Kolpinger sammeln wieder

Sammeln Sie schon mal fleißig: Am 13. Oktober findet wieder die große Altpapier- und Gebrauchtkleidersammlung der Kolpingfamilie statt.

Bergeweise Altkleider für einen guten Zweck

Am Samstag den 13. Oktober findet in der ganzen Region wieder diese traditionelle Sammlung statt. Allein die Höhenrainer Kolpinger sind mit rund 70 ehrenamtlichen Helfern unterwegs im gesamten Gemeindegebiet von Berg mit allen Ortsteilen. Nur in Kempfenhausen und Harkirchen gibt es keine Straßensammlung. Dort wird gebeten, das Sammelgut an der Kirche St. Christophorus abzugeben.

Die Kolpinger sammeln gut erhaltene, tragfähige Kleidung, Tisch- und Bettwäsche, Schuhe und auch Altpapier wie Zeitungen und Kataloge. Die Ware wird verkauft, und mit dem Erlös finanziert die Kolpingsfamilie Höhenrain ihre sozialen Aktionen wie die Senioren-, Jugend- oder die Familienarbeit oder die Unterstützung Bedürftiger. Das Geld bleibt also vor Ort und verschwindet nicht in dubiosen Kanälen.

Sammelsäcke erhalten Sie in den Pfarrkirchen und in vielen lokalen Geschäften. Bitte legen Sie das gebündelte Altpapier und die Sammelsäcke mit Kleidern am Samstag bis 8 Uhr gut sichtbar an die Straße. Sollte einmal etwas übersehen werden, dann sehen Sie es den meist jungen Sammlern nach und melden Sie es bitte bis 11:00 Uhr unter 0176 5690 8052.

Kommentieren (0)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *