Mundus imaginalis – Katayoun Rouhi in der Haleh Gallery

Bevor es adventlich wird, sei uns noch ein Hinweis auf eine weitere Ausstellung in Berg erlaubt, deren Ankündigung wir diesmal schlichtweg verschusselt haben. Katayoun Rouhi stellt in der Haleh Gallery aus.

Die 1965 im Iran geborene Künstlerin lebt seit 1985 – mit einigen Auslandsaufenthalten und längeren Reisen dazwischen – in Paris. Seit ihrer Promotion in Ästhetik und Kunstwissenschaft an der Sorbonne (2003) vermischt sie das Bildliche mit dem Diskursiven. Auch bei den Werke in der Haleh Gallery ist die Schrift ein integraler Bestandteil des Bilds.

Die Ausstellung ist noch bis zum 25.1.2018 in der Haleh Gallery in der Aufkirchner Str. 4 in Berg zu sehen, jeweils Do/Fr von 11-16:00 Uhr oder nach Voranmeldung.

Und wer sich immer wieder fragt, wie eine auf iranische Kunst spezialisierte Galerie in Berg existieren kann … drei der Bilder wurden bereits verkauft.

Kommentieren (0)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *