Mons et orbi

Elke Link & die QUH wünschen allen Bergern und dem ganzen Erdenrund … frohe Ostern und bunte Eier!

Nachzutragen haben wir noch einige Photos von der beeindruckenden Karfreitags-Prozession mit den Pfarrern Habdank, Zott und Frania sowie Pater Posch:

Fast 200 Berger wanderten am Freitag mit den Kirchengemeinden den Kreuzweg hinauf

An jeder Kreuzwegstation wurde von Laien der Leiden Christi gedacht

Am Schluß zog das Holzkreuz in die Wallfahrtskirche ein (Photos W. Steigemann)

Eine beeindruckende Demonstration der Ökumene, der Zusammenarbeit der beiden christilichen Kirchen. Das Fest feiern beide dann am Ostersonntag wieder getrennt ab 5.30 Uhr in ihren Kirchen – die Katholiken in Mariä Himmelfahrt in Aufkirchen, die Protestanten in St. Johannes in Berg. Der evangelische Gottesdienst mit anschließendem Ostereiersuchen findet ab 10 Uhr im Katharina-von-Bora-Haus statt. In Aufkirchen beginnt der österliche Gottesdienst der Katholiken um 10.30 Uhr, die Ostereier werden danach im Pfarrhofgarten gefunden.

Kommentieren (0)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *