Ganz, soft und bald – Neueröffnungen in Berg

Auf das Kulturtriple folgt sogleich ein Business-Triple – eine Neueröffnung nach dem Umzug, ein Soft Opening und eine baldige Wiederöffnung.

Läuft!

Die Post hat ihre neuen Räumlichkeiten in der Schatzlgasse schon bezogen. Die Stimmung ist bestens, wie man an dem strahlenden Lächeln der Mitarbeiterin sieht. Die Öffnungszeiten sind: MO – FR: 9:30 – 18:30 und SA 9:30 – 14:00.

Thomas Heymann, Inhaber von “Alte Liebe Berg”

Die “Alte Liebe Berg”, der Laden von Thomas Heymann, ist eine Symbiose mit der Post eingegangen. Er verkauft keineswegs Schreibwaren und Geschenkartikel, sondern eher das, was man unter “Kunst und Krempel” subsumieren würde. Schräges, Kurioses, Schönes, Altes, Uhren, Feuerzeuge, Geschirr, Möbel – tolle Dinge allesamt. Und bald wird er mit einem interessanten Weiterverkaufskonzept an den Start gehen, das nachhaltig ist. Bald mehr auf diesem Kanal!

Post wegbringen wird jetzt abwechslungsreicher

Die “Alte Liebe Berg” wird sich jedenfalls nach und nach füllen. Zu bestaunen gibt es jetzt  schon einiges, aber es ist noch eine Menge Platz. Ganz behutsam geht Thomas Heymann das an – quasi ein “soft opening”.

Noch keine Details außer dem Datum weiß man über die Wiedereröffnung der Edeka-Filiale. Die Familie Heinz hatte sich ja aus Aufkirchen verabschiedet, seither wurde umgebaut.

Bald Neueröffnung (Foto: H.-P. Höck)

Nun sind die Arbeiten bald abgeschlossen, und der ehemalige “Schall” und “Heinz” wird nun wohl schlicht zum “Edeka”.

 

Kommentieren (0)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *