Der digitale Impfnachweis

Geimpfte können ihren Impfpass seit kurzem auch digital mit sich führen – auf dem Smartphone. Das geht ganz einfach.

Die CovPass-App

Wer schon ein- oder zwei Mal geimpft ist, kann seinen Impfpass in der Apotheke, dem Impfzentrum oder der Arztpraxis zusammen mit einem Ausweis vorlegen und erhält einen – beziehungsweise bei zwei Impfungen zwei – QR-Codes. Diese QR-Codes können Sie über die CovPass-App einscannen. 14 Tage nach der zweiten Impfung zeigt die App den vollständigen Impfschutz an. Es wird empfohlen, die QR-Codes aufzubewahren – falls z.B. das Handy gewechselt wird –, um sie ein weiteres Mal einscannen zu können.

 

International version

Das digitale Covid-Zertifikat der EU erhalten Sie nicht nur über die CovPass-App, sondern auch mit der neuen Version der Corona-Warn-App. In der unteren Menüleiste wird “Zertifikate” angezeigt, dort können Sie Ihren QR-Code einlesen. Bei der Corona-Warn-App wird übrigens ein Gültigkeitsdatum (1 Jahr) angezeigt – die CovPass-App verzichtet darauf.

Lassen Sie sich zu Ihrem eigenen Schutz und dem Schutz anderer impfen! Auch wenn hin und wieder von Ansteckungen bereits Geimpfter (vor allem durch die hochansteckende Delta-Variante – und das griechische Alphabet hat noch viel mehr Buchstaben!) zu hören ist – das ist durchaus möglich. Aber der Krankheitsverlauf ist dann, auch bei hohen Virenkonzentrationen, deutlich milder. Und die vierte Welle ist bereits unterwegs.

 

Kommentieren (0)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *