Bestes Kurzfilmwetter! Vorhang frei für die wilde Kindheit!

Am Sonntag, den 27. August findet ohne Sonnenscheinkonkurrenz im Rahmen des Fünf-Seen-Filmfestivals die Vorführung einer Auswahl von Kunstvideos statt, kuratiert von Juschi Bannaski und Roman Wörndl aus Berg sowie von Rasha Ragab und Christoph Nicolaus. Bitte denken Sie an die Sperrung der B2 in Starnberg!

 

Liebe Kunstinteressierte, Freunde und Kollegen ,

wir freuen uns sehr dieses Jahr wieder mit einer Auswahl von Kunstvideos zu dem Thema „ Wilde Kindheit “ ca. 1 ½ Stunden Teil unseres Starnberger Filmfest sein zu können. Am Ende der Veranstaltung werden wir alle Besucher dazu auffordern, ihre Stimme für einen Publikumspreis von 500.- € abzugeben, den wir dank der Stephan und Christoph Kaske Stiftung verleihen können.

Juschi Bannaski, Rasha Ragab, Christoph Nicolaus und Roman Wörndl.

 

Videokunst und Künstlerfilme

Am Sonntag den 27. August um 11:00 Uhr

im Rahmen des sehr empfehlenswerten Fünf Seen Film Festivals
stellen wir Filme vor in denen es um die Welt von Kindern und Jugendlichen geht
https://fsff.de/home/cm/fff-current-n-filmarchiv/index.12773.html

Ort:
Breitwandkino Starnberg
Wittelsbacherstr. 10
82319 Starnberg

Kommentieren (0)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *