19. und 26.11.: Wein und Kunst in Höhenrain

An diesem und am nächsten Samstag, dem 19. und dem 26.11., lädt das Weinhaus am Starnberger See in Höhenrain zur Winterweinprobe. Gleichzeitig ist es der Abschied von Sandra Kolondam und Klaus Soppe, die zu einer letzten Ausstellung in ihr Atelier laden. Im Eventraum nebenan kann man bei Nicola Alferi etwas über die basische Küche lernen.

 

Sandra und Klaus werden ihren Lebensmittelpunkt nach Landshut verlegen – der Onlineshop läuft aber weiter. Zum letzten Mal kann man im Atelier in Höhenrain nun noch einmal die Bilder betrachten und die gestalteten Produkte kaufen. Klaus Soppe hat übrigens vor Kurzem den Festsaal des Münchner Künstlerhauses am Lenbachplatz mit drei großen Prospekt-Malereien (3,40 x 5,70 m) ausgestattet – sieht toll aus, falls Sie einmal Gelegenheit haben, dort eine Veranstaltung zu besuchen.

Nicola Alferi musste  ihre erst 2019 eröffnete  “Entdeckerküche” für Kinder in der Grafstraße nach dem ersten Corona-Einbruch schon 2020 schließen. Aber sie gibt weiterhin Kochkurse und ist manchmal auch in Höhenrain am Hohenrand zu Gast.

Die Familie Krawczyk und ihr Team begleitet durch die Weinprobe. Der Unkostenbeitrag von 10 € wird auf Ihren Einkauf angerechnet. Die Veranstaltung geht von 15 bis 20 Uhr.

 

Kommentieren (0)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *