So sehen Sieger aus: Xaver aus Bachhausen gewinnt!

Sage und schreibe siebzehn Böcke nahmen als Kandidaten bei der Wahl zum “Bock des Jahres” teil. Der Gewinner: Zwergbock Xaver von der Familie Wernetshammer aus Bachhausen.

Zwergbock Xaver. links davon Hector 

Xaver ist  neun Jahre alt und hat schon weit über 20 Kinder gezeugt. “Nachwuchsgarantie 100 %” steht in seinem Profil. Er gehört der Familie Wernetshammer aus Bachhausen.

Zweiter wurde der Bock Johnny, rechts im Bild

Johnny vom Zeitlerhof in Bachhausen wurde zweiter. Stefanie Zeitlers Bock ist der Sohn von Odonkor, der 2010 Bock des Jahres wurde.

Hector

Ganz in der Tradition der Fußballernamen – mit den Böcken Poldi, Schweini und Boateng – steht Hector. Pate für ihn stand nämlich nicht Hektor, die Gestalt aus Homers Ilias, sondern der Fußballer Jonas Hector. Er gehört Benedict Demmler jun. aus Bachhausen.

Der kleine Rudy wurde verlost

Unter denjenigen, die sich bei der Abstimmung für den Siegerbock Xaver entschieden hatten, wurde der kleine Rudy verlost – und die beiden altsteirischen Hennen, die künftig ihr Dasein in einem Farchner Garten fristen werden.

Bernadette Demmler, die Vorsitzende des Goaßbockvereins, mit dem Wanderpokal

Ein großes Kompliment an die Vorsitzende des Goaßbockvereins, Bernadette Demmler, und allen Mitgliedern. Der eigentliche Sieger des Nachmittags ist der Bachhauser Goaßbockverein.

Wenn ich einmal groß bin: Der Nachwuchs ist erst 14 Tage alt – und genießt sichtlich die Aufmerksamkeit

(Fotos: Siggi Marchner)

 

Kommentieren (0)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *