Das Rennen, die Räder, der Bus

Neun Sportarten, Sechstausende Freiwillige, mehr als eine Million Besucher, und schon am ersten Tag mit 55.000 Menschen im Olympiapark überfüllt: Die European Championships 2022 finden in München statt. Von Donnerstag, den 11.8., bis zum Sonntag, den 21.8. an gibt es elf Tage lang 177 sportliche Wettbewerbe und ein umfangreiches Begleitprogramm (Sportfreunde Stiller, Maxi Pongratz, Wanda, Schlachthofbronx u.v.a.m.) – auch in den “Außenvenues” Fürstenfeldbruck, Murnau und Landsberg. Das Radrennen der europäischen Spitze im Straßenradsport am kommenden Sonntag führt auch durch Berg.

Die Streckenführung am 14.8. in Blau, am 21.8. in Rot

Beim Straßenradrennen der Herren-Elite am Sonntag, den 14. August, geht es durchs Tölzer Land. Gestartet wird um 10:15 Uhr in Murnau am Staffelsee. Die 209 km lange Wettkampfstrecke, auf der 1050 Höhenmeter zu bewältigen sind,  führt durch Schlehdorf, Kochel, Walchensee, Jachenau, Lenggries, Bad Tölz, Geretsried, Eurasburg, Münsing und Starnberg. Von hier geht es weiter nach München. In Lenggries, Bad Tölz und Geretsried können sich Zuschauer auf ein buntes Programm freuen. Spannend wird das Rennen sicher bei den Bergetappen über den Kesselberg zwischen Kochel- und Walchensee und dem knackigen Anstieg in Eurasburg. Ab 12:30 wird die Staatsstraße zwischen Allmannshausen und Percha gesperrt, bis das Feld vorbeigezogen ist.

An dem Tag darf kostenlos mit der ExpressBus-Linie X970 gefahren werden. „Die Schnellverbindung zwischen den Landkreisen Starnberg und Bad Tölz-Wolfratshausen ist am gesamten Sonntag für alle Bürgerinnen und Bürger kostenfrei verfügbar – ideal, um live das Straßenradrennen der Herren anzusehen und dazu Attraktionen in den einzelnen Gemeinden zu erleben“, wirbt Landrat Stefan Frey für die Nutzung des X-Busses. Auch die Veranstalter bitten um nachhaltige Anreise mit dem ÖPNV.

Zudem gibt es an diesem Tag teilweise Unterhaltungsprogramm in den Gemeinden, die von den Rennradfahrern durchfahren werden. Einige Veranstaltungen sind unter www.toelzer-land.de/munich2022 zu finden. Ergänzend dazu können alle Bürgerinnen und Bürger die ExpressBus-Linie X970 kostenfrei nutzen und damit flexibel und nachhaltig an ihr gewünschtes Ziel kommen.

Parallel kommt es an diesem Tag zu folgenden Einschränkungen beim MVV-Regionalbusverkehr:

Auf der Linie 961 entfallen:

  • Die Fahrten ab Starnberg Nord um 11:52 und 12:52 Uhr
  • Die Fahrt ab Ammerland um 12:20 Uhr
  • Die Fahrt ab Münsing um 13:27 Uhr

Auf der Linie 975 entfallen:

  • Die Fahrt ab Starnberg Nord um 12:08 Uhr
  • Die Fahrt ab Wolfratshausen um 12:42 Uhr

Einschränkungen auf der Linie X970:

  • Die Fahrt Starnberg ab 11:29 Uhr endet bereits in Wolfratshausen, sie entfällt zwischen Wolfratshausen und Bad Tölz
  • Die Fahrt Bad Tölz ab 13:16 Uhr bis Wolfratshausen entfällt, sie beginnt erst von dort um 13:59 Uhr
  • Die Fahrt Starnberg ab 12:29 Uhr muss zwischen STA, Landratsamt/Seebad und Wolfratshausen umgeleitet werden – die Halte Berg/Grafstraße, Aufkirchen und Dorfen bei Wolfratshausen entfallen bei dieser Fahrt

Die Damen-Elite radelt am 21. August insgesamt 130 km von Landsberg a. Lech aus zwar nicht durch Berg, aber bis nach Wolfratshausen und weiter entlang der Isar bis nach München. Highlight des Wettkampfs ist u.a. die Bewältigung des Wolfratshauser Bergs. Die Rennfahrerinnen passieren um ca. 13.15 Uhr Wolfratshausen. Dort wird es ein Rahmenprogramm mit Frühschoppen, Hüpfburg, Radlworkshops und Stelzenläufern geben.

 

Kommentieren (0)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *