Neueröffnung: Landmadl Atelier

Wir können zu einer (Online)-Neueröffnung in Farchach gratulieren – Julia Hacklinger hat ihr “Landmadl Atelier” eröffnet.

Julia Hacklinger

Die 27-jährige Julia Hacklinger ist mit ihrem Mann Tobi und ihren Eltern 2019 aus München nach Farchach gezogen. Eigentlich ist sie ja Bürokauffrau und hat eine Weiterbildung zur Webdesignerin und Fotografin gemacht. Nun folgt sie ihrem Kindheitstraum vom eigenen Atelier im Nebenberuf: Mit dem Landmadl Atelier bietet sie nachhaltige Kunst und Dienstleistungen im Bereich Grafikdesign, Logodesign und Webdesign an. In ihrem Online-Shop gibt es Illustrationen und Fotografien in unterschiedlichen Größen (Originale und Kunstdrucke).

“Meine Kreativität ist inspiriert von der Natur, deshalb möchte ich nicht auf ihre Kosten arbeiten”, erzählt sie uns. Sie achtet bei der Wahl der Materialien für ihre Produkte daher auf Nachhaltigkeit:  schadstoffarm, recycelbar, größtenteils vegan. Die Herstellung erfolgt energieeffizient, abfallarm und logistikgerecht – ohne Vorprodukten. Die Kunstdrucke werden auf Bambuspapier gedruckt. Alles ist (Malen, Drucken, Verpacken) handgemacht.

Handgemachte Grußkarten vom Landmade-Atelier in Farchach

Julias handgemalte Grußkarten gibt es in Ramona Hausers Blumenladen “Hunters Hill” in Bachhausen zu kaufen – sowie online mit vielen weiteren Bildern unter: www.landmadl-atelier.de.

Wir gratulieren zur Neueröffnung und wünschen viel Erfolg!

 

Kommentieren (0)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *